Spende für die DRK-Bergwacht

Bergwacht In Zukunft können die ehrenamtlichen Helfer der Bergwacht Aalen darauf vertrauen, im Alarmierungsfall diesen Alarm gut zu hören. Durch eine Spende der Firma prooptik in Ellwangen in Höhe von 1500 Euro kann die DRK- Bergwacht Aalen neue digitale Funkmelde-Empfänger anschaffen. Die ehrenamtlichen Bergretter stehen rund um die Uhr zur Verfügung, um Personen aus unwegsamem Gelände zu retten. Gerade mit der Corona-Pandemie hat sich das Freizeitverhalten stark verändert, so Bereitschaftsleiter Florian Funk. Bild: Geschäftsführer Alexander Rosenberger von „prooptik“ übergibt die Spende an Heiko Trittler und Daniel Bux von der DRK Bergwacht Aalen. Foto: privat

© Schwäbische Post 07.04.2021 15:20
989 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy