Der Aalen-Taler lockt

Gold und Silber als optimale Wertanlage. Mit dem geprägten Spion auf der sicheren Seite.

Aalen. „Erschrecket net, ihr hohe Herra, i will bloß gucka, wie viel Kanone ond anders Kriegszeug ihr hent. I ben nämlich der Spion von Aale.“ Diese Worte soll der berühmte Spion von Aalen zum Kaiser gesagt haben – und damit die Zerstörung der Stadt abgewendet haben, da den Kaiser der Mut und die Unverfrorenheit des Spions beeindruckt haben sollen.

Der Kaiser hatte nämlich vorgehabt, die aufmüpfige Reichsstadt Aalen anzugreifen, da diese im Streit mit dem Kaiser lag. Den Spionenkopf erhielt die Stadt übrigens als Geschenk von der ehemaligen Freien Reichsstadt Nürnberg. Das Denkmal ist heute noch im Alten Rathaus zu betrachten. Von dort wacht der Spion über die Stadt und erkennt die aufziehende Gefahr.

Besondere Ehren

Um den Spion ganz besonders zu Ehren, erscheint jetzt eine Sonderprägung in Feingold und Feinsilber, die die SDZ Druck und Medien GmbH in Zusammenarbeit mit der EuroMint GmbH in Bochum herausbringt.

Auf der Vorderseite ist der Spion abgebildet, wie er Pfeife rauchend über die Stadt wacht. Die Rückseite der Sonderprägung ziert eine Ansicht des Alten Rathauses, in dessen Turm der Kopf des Spions angebracht ist. Im Vordergrund ist der Marktbrunnen zu sehen, mit der Statue von Kaiser Joseph I.

Wertvolles Gold und Silber

Die Medaille wird in zwei Varianten angeboten.

Es gibt einmal eine Feinsilber Prägung, mit einem Durchmesser von 30 Millimetern und einem Gewicht von 8,5 Gramm. Die andere Version ist eine 999.9er-Feingold Prägung, die in Handarbeit gefertigt wird.

Wo sind die Taler zu bekommen

Erhältlich ist die Medaille in den Geschäftsstellen der Schwäbischen Post und im SchwäPo Shop. Allerdings bekommt man die Münze in Gold nur auf Vorbestellung, wogegen die Ausführung in Silber immer vorrätig ist.

Die Preise sind wie folgt: Silber: Im Standardetui für Nichtabonnenten: 69,90 Euro, für Abonnenten 59,95 Euro. Im Geschenketui für Nichtabonnenten 79,95 Euro, für Abonnenten: 69,95 Euro. In Gold im Geschenketui (mit Zertifikat) für Nichtabonnenten 1049,95 Euro, für Abonnenten 899,95 Euro.

© Schwäbische Post 30.11.2018 16:41
670 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.