Die Größe des Sitzes selbst bestimmen

Flugreise Größere und breitere Passagiere müssen in Flugzeugen nicht zwei Sitze buchen.

„Kein Passagier wird bei der Buchung nach seinem Gewicht gefragt“, sagt Carola Scheffler vom Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL). „Es liegt im eigenen Ermessen des Reisenden, ob er zwei Plätze oder auch eine höhere Buchungsklasse mit breiteren Sitzen oder freiem Mittelsitz buchen möchte.“

Da die Sitzbreiten je nach Fluggesellschaft und Buchungsklasse variieren, ist es aber sinnvoll, bereits bei der Buchung auf diesen Punkt zu achten.

Zumal beim Start und der Landung alle Passagiere aus Sicherheitsgründen nicht nur den Sitz hochstellen und das Tischchen zurückklappen, sondern auch ihre Armlehnen herunterklappen müssen. dpa

© Schwäbische Post 07.12.2018 15:26
374 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.