Mehr Platz für Mode, Hairstyling und Autos

Modehaus Organda und der Friseursalon Kat & More freuen sich am Wochenende über einen regen Besuch mit einem zünftigen Weißwurstfrühstück. Außerdem gibt es im Self Storage sowie im Parc Fermé noch Unterstellmöglichkeiten, die angemietet werden können.
  • Farbenprächtig und gut geschützt stehen die Schätze der Autoliebhaber im Parc Fermé im Safe Motodrom in der Ulmer Straße. Foto: hag
  • Noch gibt es freie Plätze im Parc Fermé. Hier sind die Schätze der Automobilliebhaber bestens aufgehoben. Wer möchte, kann sein „Heiligs Blechle“ täglich besuchen. Foto: hag
  • Hinter verschlossenen Türen: Alles was zu Hause keinen Platz mehr findet, kann im Self Storage eingelagert werden. Foto: hag

Aalen. Nach einem Weißwurstfrühstück im Ostertag-Restaurant bietet sich am Samstag, 29. September die Gelegenheit, sich über die neuen Mieter im „Safe Motodrom“ und deren Angebote und Leistungen zu informieren. Bisher haben sich der Modeladen Organda, der Friseursalon Kat & More, das „Parc Fermé“ und das Self Storage seit der Eröffnung schon gut eingelebt.

Viel Raum für edle Karossen

Momentan gibt es noch Platz im Parc Fermé im ehemaligen Ostertag Gebäude. Wer also seine Nobelkarosse statt in der eigenen Garage lieber zu Seinesgleichen gesellen möchte, kann dies in der Ulmer Straße tun. Der „Luxuspark“ bietet insgesamt 74 Stellplätze für Oldtimer und Sportwagen. Täglich, von 7 bis 22 Uhr, können die Fahrzeuge bewegt werden. So hat man genügend Zeit, sich um sein „Heiligs Blechle“ zu kümmern und dem Fahrzeug die nötigen „Streicheleinheiten“ zukommen zu lassen. Außerdem sind die Räume alarmgesichert und kameraüberwacht.

„Das Safe Motodrom wird überregionale Strahlkraft haben und ein Anziehungspunkt in der Region Ostwürttemberg sein, da bin ich mir sicher“, sagt Geschäftsführer Peter Stützel.

Das Safe Motodrom wird überregionale Strahlkraft haben und ein Anziehungspunkt in der Region sein.

Peter Stützel

Diejenigen, die zu Hause keinen Platz mehr für Kunst und Krempel, wichtige Dokumente oder wertvolle Gegenstände haben, können in den Boxen im „Self Storage“ Lagerflächen fürviele Gegenstände anmieten, die über einen Lastenaufzug bequem zu erreichen sind. Zwischen 10 und 40 Quadratmeter sind die einzelnen, mit großen Türen versehenen, abschließbaren Zellen groß und bieten genügend Platz für die unterschiedlichsten Anforderungen.

Fortsetzung auf Seite 41

© Schwäbische Post 28.09.2018 16:30
464 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.