Adventliches und Kulinarisches in Oberkochen

Wer noch keine passenden Geschenke gefunden hat und sich in Ruhe umschauen möchte, der sollte am Sonntag nach Oberkochen gehen. Hier haben die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet und beraten umfangreich. Außerdem gibt es einen Flohmarkt und leckere Speisen.
  • Vorweihnachtliche Stimmung, ein buntes Rahmenprogramm und leckeres Essen lockt bestimmt auch am kommenden Sonntag wieder viele Besucher aus nah und fern nach Oberkochen in die Innenstadt. Foto: GHV Oberkochen

Oberkochen. Am kommenden Sonntag findet in Oberkochen der „Advent in Oberkochen“ statt. Von 13 bis 18 Uhr heißt es vom Gewerbe- und Handelsverein „Verkaufsoffener Sonntag – da muss ich hin!

Viele Geschäfte werden von 13 bis 18 Uhr geöffnet haben, sodass man sich in Ruhe umschauen und für seine Liebsten für deren Wunschzettel so manches Schnäppchen ergattern kann.

Fachpersonal berät

Natürlich steht auch am Sonntag die Beratung im Vordergrund, sodass man sich nach Herzenslust in Ruhe, abseits des hektischen Alltags an das Fachpersonal wenden kann.

Wer möchte, darf sich aber einfach ins Bett legen und genießen. Bei Kaufmann „Wohnen und Schlafen“ in der Heidenheimer Straße 21 gibt es eine Schlafberatung, um auch über die Weihnachtsfeiertage hinaus gut gebettet zu sein.

Der Blick durchs Nadelöhr

Eine perfekte Sicht auf die schönen Dinge des Lebens bekommen und sich den nötigen Durchblick verschaffen, kann der Besucher am Sonntag ebenfalls. Der Kopf der Kunden bei SO Optik in der Heidenheimer Straße 17 wird dafür von neun Kameras mit nur einer Aufnahme aufgenommen, um dann aus allen Blickwinkeln die neuen Brillengläser einarbeiten zu können. Die helfen dann bestimmt auch, um den Faden durchs Nadelöhr zu schieben, wenn man sich bei Steckbauer in der Heidenheimer Straße 4 über Nähmaschinen und nötiges Zubehör informiert. Es lohnt sich auf alle Fälle, am Sonntag den Weg nach Oberkochen zu suchen und sich bei den Geschäftsleuten über deren Angebots- und Produktpalette zu informieren.

Umfangreiche Kulinarik

In der Innenstadt wird es zur Stärkung die leckeren Kartoffelspieße geben und unterschiedlichste Waffelvarianten locken die Besucher bestimmt mit ihrem herrlichen Duft.

Die SPD wird im Stadtcafé im Mühlensaal mit den Stadträtinnen und Räten und Mitgliedern des Ortsvereins dafür sorgen, dass mit einem vielfältigen, hausgemachten Kuchenbuffet im herbstlichen Oberkochen die Gemütlichkeit nicht zu kurz kommt.

Nützliches und Praktisches

Parallel findet im AWO Treff im Katzenbach ein Flohmarkt des Umsonstladens statt, wo man vielleicht noch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk oder was schönes zum Befüllen des Nikolausstiefels findet. Auch Kleidung oder Kindersachen werden dort angeboten.

Im Schützenhaus tischen die Vereinsmitglieder der Schützengilde Oberkochen leckeres Wildbret auf, sodass einem Besuch am verkaufsoffenen Sonntag nichts mehr im Wege steht. Der Gewerbe- und Handelsverein sowie die Stadt Oberkochen freuen sich auf die Besucher und heißen alle Gäste aus nah und fern herzlich willkommen. glo

© Schwäbische Post 16.11.2018 18:26
1164 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.