Der Weihnachtsmann besucht die Krippe

Lichterketten leuchten, Weihnachtsbäume erstrahlen in hellem Glanz und die Glühweinparty bei der Autosattlerei Widmann lockt am 22. Dezember in Essingen mit Zaubertrunk und Feuertopf.
  • Einige Essinger Bürger haben ihren Garten mit weihnachtlicher Dekoration geschmückt und locken so viele Besucher ein, sich an der Vielfalt zu erfreuen. Foto: glo

Essingen. „Letztes Jahr war mehr Lametta“ wird sich der ein oder andere denken, der durch Essingen fährt.

Zwar ist diese Aussage von Loriot in seiner berühmten Weihnachtsfolge der Familie Hoppenstedt nicht ganz richtig, denn das Stanniol ist weitgehend aus den Wohnzimmern verschwunden. Doch die Antwort des genervten Vaters „... diesmal bleibt der Baum grün“ passt da schon besser. Essingen hat ein gewaltiges Programm im nächsten Jahr vor sich mit der Remstal Gartenschau. Seit Jahren laufen dazu die Vorbereitungen und Planungen, vieles ist bereits erledigt aber einige Vorkehrungen müssen noch getroffen werden, ehe es dann am 10. Mai mit der Eröffnung richtig losgehen kann. Deshalb konzentriert sich die Gemeinde auf dieses große Ereignis und plant in diesem Jahr mal keinen Weihnachtsmarkt. „Um Essingen herum gibt es so viele tolle Weihnachtsmärkte und entlang der Rems ebenso“, betont Bürgermeister Wolfgang Hofer. Da können die Besucher vorab die Städte und Gemeinden vor Ort sowie entlang der Gartenschau besuchen und sich ein Bild davon machen, was sonst alles geboten ist und wird.

Kein Verzicht auf Glühwein

Doch auf Glühwein und leckeres Essen braucht niemand zu verzichten. Am 22. Dezember findet die traditionelle Glühweinparty bei der Sattlerei Widmann statt.

Ab 14 Uhr können die Besucher so kurz vor Heiligabend zusammenkommen und nach den vielleicht hektischen Weihnachtsvorbereitungen und Einkäufen gemütlich den legendären Feuertopf von Erna oder den berühmt-berüchtigten Schlosszaubertrunk genießen. Kurzentschlossene können beim Flohmarkt noch in letzter Minute ein passendes Geschenk finden.

Manche Essinger haben ihren Garten auch dekoriert und locken damit Spaziergänger zum Verweilen an. Vieles gibt es zu entdecken und zu bestaunen.glo

© Schwäbische Post 07.12.2018 15:42
627 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.