Polizeibericht

Brand in Wohnhaus

Aalen. In einem Wohnhaus in der Karlstraße fing am Freitagvormittag ein Wasserboiler aufgrund eines technischen Defektes Feuer. Dadurch entstand ein Schwelbrand in einer Küche im Dachgeschoss, der gegen 8.30 Uhr neben der Polizei die Feuerwehr sowie den Rettungsdienst auf den Plan rief. Der Brand wurde von einem Hausbewohner entdeckt. Dieser konnte sich mit weiteren Bewohnern in Sicherheit begeben. Der Schaden in der Küche wird auf 20 000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr war mit 38 Einsatzkräften und acht Fahrzeugen im Einsatz.

© Schwäbische Post 17.05.2019 21:14
1021 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.