Kaserne: Bauausschuss vergibt vertiefende Untersuchungen

Konversion Der Technische Bereich der ehemaligen Reinhardt-Kaserne soll zu einem Wohngebiet entwickelt werden. Um die Grundstücksverhandlungen mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) abschließen zu können, hat die Stadt umwelttechnische Gebäude- und Bodenuntersuchungen ausgeschrieben. Günstigster Bieter war das Büro UMF –Umwelttechnik Mainfranken mit Netto 99 102 Euro. Die Kosten trägt die BImA zu 30 Prozent. Vom Rest können 60 Prozent über das Sanierungsverfahren „Ellwangen-Mühlberg“ abgerechnet werden. Text/Foto: gek

© Schwäbische Post 21.01.2021 20:24
898 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy