Unfall mit einem Leichtverletzten auf der A7 im Landkreis Heidenheim

Unfall von Polizei aufgenommen und Unfallstelle geräumt
  • Symbolbild: Marius Bulling

Heidenheim. Auf der A7 in Richtung Ulm hat sich gegen 12.40 Uhr zwischen Heidenheim und Giengen/Herbrechtingen ein schwerer Unfall auf dem rechten Fahrstreifen ereignet. Nach Auskunft der Polizei war ein Fahrzeug alleinbeteiligt ins Schleudern geraten. Beim Unfall wurde eine Person leicht verletzt und es entstand ein Sachschaden von 17.000 Euro. Die Unfallstelle ist seit kurz nach 14 Uhr wieder frei. mb/UW

 

 

© Schwäbische Post 24.11.2018 13:35
4868 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.