Thailänder Schlangenbiss beim Pinkeln

Der Thailänder Toedsak Kaewpangpan (45) ist auf der Toilette seines Hauses von einem drei Meter langen Python in den Penis gebissen worden. Nachbarn brachten ihn ins Hospital, wo er mit 15 Stichen genäht wurde. Die Schlange wurde gefangen und in der Natur ausgesetzt. Toedsak gestand einen Fehler ein: Er hatte vor zwei Monaten eine Schlange in einer anderen Toilette des Hauses entdeckt, aber nicht daran gedacht, dass die Toiletten miteinander verbunden sind. dpa
© Südwest Presse 10.11.2018 07:45
173 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.