Wildschweine Wanderer harren auf Holzstoß aus

Tiere im Wald aufgescheucht - Paar nach einer Stunde gefunden
Zwei Wanderer sind im Hafenlohrtal bei Marktheidenfeld (Bayern) vor einer Wildschweinrotte auf einen Holzstoß geflüchtet. Der 37-jährige Tourist und seine 27-jährige Begleiterin harrten dort etwa eine Stunde lang aus, bevor Polizisten die Wildschweine verscheuchten und das Paar im Streifenwagen aus dem mittlerweile dunklen Wand brachten. Das Paar hatte per Handy nicht sagen können, wo genau es sich aufhielt, aber die Polizei ortete das Handy. afp/dpa
© Südwest Presse 16.08.2019 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.