Preis der Nationalgalerie

Die aus Marseille stammende Pauline Curnier Jardin erhält dieses Jahr den Preis der Nationalgalerie Berlin. Die 1980 geborene Künstlerin lebt in Berlin. Bei ihren Arbeiten bedient sie sich mit begehbaren Installationen der Mittel des Kinos und Theaters und verbindet sie mit Skulpturen.

Schumann-Ausstellung

Pünktlich zum 200. Geburtstag der Komponistin Clara Schumann ist am Freitag die neue Dauerausstellung des Leipziger Schumann-Hauses eröffnet worden. In dem klassizistischen Haus verbrachten Clara und Robert Schumann die ersten Jahre ihrer Ehe.
© Südwest Presse 14.09.2019 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.