Lage in Hongkong spitzt sich zu

  • Demonstranten und Polizisten gerieten am Dienstag aneinander. Foto: Aidan Marzo/Sopa Images/dpa
China verschärft seine Gangart in der Hongkong-Krise. Nach massiven regierungskritischen Protesten und gewaltsamen Ausschreitungen zwischen Demonstranten und der Polizei am Hongkonger Flughafen verglich Peking gewaltbereite Demonstranten mit Terroristen. Zwei US-Kriegsschiffen wurde die Einfahrt in den Hafen Hongkongs untersagt. Zugleich befeuerte die zunehmende Präsenz chinesischen Militärs an der Grenze zu Hongkong international die Sorge, die Lage könne eskalieren. Der Flugbetrieb am Airport Hongkong verläuft wieder normal. dpa
© Südwest Presse 15.08.2019 07:45
110 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.