Mietrecht Häufiger Ärger um Eigenbedarf

Im Südwesten registrieren Mietervereine eine Zunahme der Streitfälle wegen Eigenbedarfskündigungen. In Stuttgart etwa, wo der Wohnungsmarkt stark angespannt ist, stiegen beim Mieterverein die Anträge auf Rechtsschutz vor einer Kündigung wegen Eigenbedarfs des Vermieters seit 2013 um 72 Prozent. Offizielle Zahlen zu der Zahl der Kündigungen wegen geplanter eigener Nutzung eines Mietobjekts gibt es nicht. two

Südwestumschau
© Südwest Presse 14.09.2019 07:45
163 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.