Ermittlungen Tod in Zelle bleibt rätselhaft

Nach dem Tod eines Mannes in der Zelle eines Pforzheimer Polizeireviers bleibt die Ursache unklar. Bei der Obduktion konnte der Grund für den Tod des 44-Jährigen nicht festgestellt werden. Nun steht eine chemisch-toxikologische Untersuchung an. Der Betrunkene war am Samstagabend nach einem Diebstahl an einer Tankstelle von der Polizei aufgegriffen und in die Ausnüchterungszelle gesteckt worden. Am Sonntagmorgen fanden ihn Polizisten leblos auf. dpa
© Südwest Presse 17.05.2019 07:46
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.