Opel Logistikzentrum wird verkleinert

Der Autobauer Opel verkleinert im Zuge seiner Sanierung das Warenverteilzentrum am Stammsitz Rüsselsheim. Von derzeit 300 Stellen werden rund 200 gestrichen. Die Mitarbeiter sollen intern versetzt werden und andere Aufgaben übernehmen. Betriebsbedingte Kündigungen hat Opel bis Sommer 2023 ausgeschlossen. Für die Verteilung der Ersatzteile an die Autohäuser will Opel stärker das Logistiksystem der französischen Konzernmutter PSA nutzen. dpa
© Südwest Presse 16.08.2019 07:45
138 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.