Absturz für den Cirque du Soleil

Streichung Tausender Jobs angekündigt
  • Weltberühmt: Artisten des Cirque du Soleil während einer Aufführung in Montreal in Kanada. Foto: imago stock&people
3480 bereits beurlaubte Mitarbeiter werden entlassen: Der mit 900 Mio. EUR verschuldete Cirque du Soleil hat in Kanada Insolvenzschutz beantragt. Die 1984 gegründete Zirkustruppe ist von der Corona-Pandemie schwer getroffen worden. Alle Vorstellungen fielen aus, es gab keine Einnahmen mehr. 4500 Akrobaten und Techniker wurden beurlaubt, das waren 95 Prozent aller Beschäftigten. Wenn der Antrag auf Insolvenzschutz vor einem Gericht in Québec durchkommt, will der Cirque du Soleil auch in den USA Insolvenzschutz beantragen. Damit will er Zeit gewinnen, sich neu aufzustellen. Er teilte mit, seine Aktionäre – Investoren aus den USA, Kanada und China – hätten bereits einen Vorschlag gemacht. afp/Foto: imago stock&people
© Südwest Presse 01.07.2020 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy