5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 VW will am Mittwoch die coronabedingte Kurzarbeit in seinen deutschen Werken beenden. Das gilt für die Standorte Braunschweig, Chemnitz, Emden, Hannover, Kassel, Osnabrück, Salzgitter und Wolfsburg.

2 Die Batteriezellen für BMW -Elektroautos sollen künftig nur noch mit Ökostrom produziert werden. Das spare bis 2030 rund 10 Millionen Tonnen CO2.

3 Deutschlands größter Wohnungsvermieter Vonovia sieht derzeit keine großen Folgen der Corona-Krise für seine Geschäfte. Bislang habe sich nur ein Prozent der rund 350 000 Mieter in Deutschland mit der Bitte um Mietstundung bei Vonovia gemeldet. Der Dax-Konzern erwartet in diesem Jahr Mieteinnahmen von 2,3 Mrd. EUR.

4 Der Energieversorger Eon will künftig von Thyssenkrupp gebaute Elektrolyseanlagen für die Produktion von Wasserstoff mit dem Stromnetz verbinden. Damit will Eon zusätzliche Einnahmen erzielen.

5 Japans Industrieproduktion ist im Mai deutlich gesunken. Laut der Regierung ging der Ausstoß im Vergleich zum Vormonat um 8,4 Prozent zurück.
© Südwest Presse 01.07.2020 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy