Polizeibericht

Kartonagen angezündet

Schwäbisch Gmünd. Im Turniergraben sind am frühen Freitagmorgen gegen 2 Uhr mehrere Kartonagen zwischen parkenden Fahrzeugen angezündet worden, teilt die Polizei mit. Durch das Feuer seien ein VW Golf sowie ein Mercedes beschädigt worden. Der Schaden belaufe sich auf 3500 Euro. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen. Bei der eingeleiteten Fahndung wurde in der Nähe ein 61-jähriger Tatverdächtiger angetroffen.

© Schwäbische Post 13.09.2019 22:18
331 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.