Hier schreibt der Reit- und Fahrverein Schwäbisch Gmünd

Abzeichenprüfungen beim Gmünder Reitverein - alle sind sattelfest in Theorie und Praxis

Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr hieß es beim Gmünder Reitverein "Seid Ihr sattelfest?"

Nicht nur bei den Reitabzeichen war Wissen und Können gefragt, auch die Kandidaten für das Longierabzeichen mussten zeigen, was in den Wochen vor den Prüfungen intensiv geübt worden war.

Vor den Prüfungen zum Basispass Pferdekunde als Voraussetzung für alle weiteren Abzeichen im Pferdesport, zu den Reitabzeichen RA4, RA5, RA8 und zum Longierabzeichen LA V war bei allen Prüflingen das Lampenfieber nicht zu übersehen. In Theorie und Praxis mussten eine ganze Reihe von Hürden genommen werden. Die Richterinnen Karin Müller und Angelika Liedle konnten auch bei diesen Prüfungen allen Reiterinnen und Reitern die ersehnten Urkunden übereichen.

Neben den Vereinsmitgliedern Pia Bommerer, Nele Gabka, Antonia Kocheise und Inge Baumann kamen die weiteren Prüflinge aus Heuchlingen, Mögglingen, Aalen-Fachsenfeld, Waldstetten, Lorch und aus der Nähe von Schwäbisch Hall.

Basispass Pferdekunde
Lenny Maier, Celine Schwenzer, Katharina Tesche, Marcel Kriemmel, Gabrielle Kriemmel, Leonie Zapala, Lara Köngeter, Amy Abele, Nick Maier, Enola Sorg, Vera Dolderer, Cora Brenner, Madita Beisswenger

Reitabzeichen RA 4 (Dressur + Springen)
Ronja Pickl, Selina Holl, Nina Klotzbücher, Felix Phillip, Janine Koller (Dressur)

Reitabzeichen RA 5 (Dressur + Springen)
Pia Bommerer, Nele Gabka, Antonia Kocheise, Nick Maier, Enola Sorg, Vera Dolderer, Madita Beisswenger, Sabrina Wittmann

Reitabzeichen RA 8
Lara Köngeter

Longierabzeichen LA V
Inge Baumann, Nadine Schieber

Richterinnen: Karin Müller und Angelika Liedle

 

© Reit- und Fahrverein Schwäbisch Gmünd 12.11.2017 23:00
1728 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.