Hier schreibt der Sängerkranz Alfdorf

Sängerkranz Alfdorf geht mit gutem Beispiel voran!

  • v.l.n.r. Vorstand Axel Strobel, Pfarrer F. Probst, Vorstand Stefan Hientz

 

Ein schönes Weihnachtsgeschenk konnten die Vorstände des Sängerkranzes Alfdorf  in diesen Tagen an Pfarrer Probst von der Evangelischen Kirchengemeinde Alfdorf  übergeben. „Mit gutem Beispiel voran gehen“ so heißt die Devise des Sängerkranzes Alfdorf und sie wollten mit dieser Geste  zeigen, wie wichtig die Erhaltung der Stephanuskirche  für die Gemeinde Alfdorf  ist.

Beim ihrem  Konzert anlässlich des Lichtermarktes in der  Stephanuskirche, kam ein stattlicher Spendenbetrag zusammen und so konnte der Sängerkranz für die Renovierung der  Stephanuskirche einen Scheck in Höhe von 694,08 € an Pfarrer Probst übergeben.

Über 300 Zuhörer fanden sich zum Konzert des Sängerkranzes in der Stephanuskirche ein. Unter Leitung von Dirigent Peter Nickel brachte der Chor eine Reihe von besinnlichen Liedern zu Gehör, die vom Vorstand Manfred Wolff bestens moderiert wurden. Anlässlich der Eröffnung des Alfdorfer Marktplatzes hatte Sänger Thorsten Ritzka in der Pause  ein passendes Gedicht vorgetragen, das bei den Zuhörern sichtlich für Erheiterung  sorgte. Nach dem Konzert traf man sich dann zu einem Gläschen Glühwein oder Punsch an den festlich geschmückten  Häuschen  des Lichtermarktes.

© Sängerkranz Alfdorf 04.12.2013 12:20
3889 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.