Hier schreibt der Musikverein Bargau

Kirchenkonzert des Musikvereins Bargau und des Kirchenchors St. Jakobus Bargau

  • Musikverein Bargau
  • Kirchenchor St. Jakobus Bargau

In diesem Jahr veranstaltet der Musikverein Bargau gemeinsam mit dem Kirchenchor St. Jakobus Bargau ein Konzert der besonderen Art. Der Musikverein und der Kirchenchor konzertiert gemeinsam. Mit der Idee von Martin Rebholz (Dirigent MVB), die „Missa Brevis“ des Komponisten Jacob de Haan aufzuführen, war schnell klar, dass dies ein perfektes Bindeglied der beiden Gruppierungen darstellen wird. Die Missa Brevis ist eine Messe, die für Chor und Blasorchester geschrieben wurde. Der Musikverein wird in einer kleineren Besetzung den Kirchenchor begleiten.


In zweiten Konzertteil führen das Blasorchester sowie der Kirchenchor jeweils noch eigenständige Stücke vor, sodass ein sehr vielseitiges und abwechslungsreiches Konzert zu erwarten ist.
Der Musikverein Bargau, unter der Leitung von Martin Rebholz, wird die Stücke „Concerto D’Amore“ von Jacob de Haan und „Choral Alpin“ von Walter Tuschla aufführen. Der Kirchenchor St. Jakobus Bargau, mit rund 50 Sängerinnen und Sänger, stellt im eigenständigen Teil des Konzertes die Stücke „Singt dem Herrn ein neues Lied“ von Jochen Rieger, „Der Herr behüte dich“ von Jochen Rieger und „Salve festa dies“ von Joseph Willcox Jenkins und Ralph Vaughan Williams vor. Der Kirchenchor wird unter der musikalischen Leitung von Birgit Grimminger dirigiert.


Das Konzert findet am Sonntag, den 12. November 2017 um 18.00 Uhr in der St. Jakobus-Kirche in Bargau bei freiem Eintritt statt. Freuen Sie sich auf ein Konzert der ganz besonderen Art in der St. Jakobus Kirche in Bargau!

© Musikverein Bargau 22.10.2017 20:09
1531 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.