Hier schreibt der Bezirksverband der Gartenfreunde Schwäbisch Gmünd

Bezirksgruppentag 2015

  • vorder Reihe von links: Rolf Hurlebaus, Heidrun Horn, Monika Fahnow, Katharina Thiess: hintere Reihe von links: Klaus Heinrich, Bernd Linsenmaier, Sandra Rupprecht

SCHWÄBISCH GMÜND (bel) Am Freitag 27.03.2015 fand der Bezirksgruppentag der Gartenfreunde Schwäbisch Gmünd im Vereinsheim der Gartenfreunde Herlikofen statt.

Die Sitzung wurde um 19.00 Uhr durch die 2. Vorsitzende Sandra Rupprecht pünktlich eröffnet. Sie begrüßte die Anwesenden Vorstände, Kassiere und Delegierte der 16 Mitgliedsvereine.

Nach der Totenehrung folgten die Jahresberichte der Vorstandschaft, Revisoren und der Frauengruppenleiterin.

Nach dem Verlesen des Revisionsberichtes und dem Vorschlag der Revisorin Heidrun Horn, die Entlastung der Kassierein Doris Ehret durchzuführen, wurde der gesamte Vorstand für das Geschäftsjahr 2014, durch die anwesenden Mitglieder, einstimmig entlastet.

Aus gesundheitlichen und privaten Gründen standen einige Mitglieder der Bezirksführung nicht mehr zur Verfügung. Markus Wiedmann bedankte sich schriftlich bei den Mitgliedern für die tollen Jahre im Bezirksvorstand, den er in den letzten 10 Jahren in verschiedenen Positionen mitprägte.

Für die nächsten 3 Jahre stellten sich folgende Mitglieder aus den Vereinen zur Verfügung und wurden alle einstimmig gewählt.

1. Bezirksvorsitzender Rolf Hurlebaus, 2. Bezirksvorsitzend Sandra Rupprecht (Wiederwahl), Kassiererin Margareta Neiszer, Schriftführer Klaus Heinrich, Bezirksfachberater Rolf Hurlebaus (Wiederwahl), 1. Revisorin Ilka Watzlawick, 2. Revisorin Heidrun Horn (Wiederwahl), 3. Revisorin Katharina Thiess, Leitung der Frauengruppe Monika Fahnow, stellv. Leitung Ilse Koschigk, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Bernd Linsenmaier.

Der 1. Bezirksvorsitzende Rolf Hurlebaus teilte den anwesenden Mitgliedern mit, dass der Landesverband der Gartenfreunde Bawü e,V. sich entschieden hat, im Jahr 2015/2016 einen Fachberaterlehrgang in Schwäbisch Gmünd abzuhalten. Bei diesem sind, laut Rolf Hurlebaus, noch Plätze frei für Mitglieder der Gartenfreunde Schwäbisch Gmünd.

Nach verschiedenen Vorträgen und Diskussionen, u.A. über die sich immer mehr verbreitende Kirschessigfliege und der Weiterverwendung der Schauparzelle im Landschaftspark Wetzgau, wurde die Sitzung nach einem erfolgreichen Abend, durch den 1. Bezirksvorsitzenden Rolf Hurlebaus, geschlossen.

Wir danken allen die an der Sitzung teilgenommen haben, dem 1. Vorstand Dirk Liebig und seinem Team für die tolle Bewirtung in Ihrem Vereinsheim der Gartenfreunde Herlikofen e.V.

Wir bedanken uns auch bei den scheidenden Führungskräften und deren Engagement in den letzten Jahren und wünschen den neuen Führungskräften für die nächsten 3 Jahre alles Gute.

© Bezirksverband der Gartenfreunde Schwäbisch Gmünd 31.03.2015 14:35
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.