Geblinkt und nicht abgebogen - 5000 Euro Schaden

Polizeibericht Die Unfallverursacherin entfernte sich ohne anzuhalten von der Unfallstelle. 

  • Symbolbild:Pixabay

Schwäbisch Gmünd. 5000 Euro Sachschaden ist das Ergebnis eines Unfalls der sich am Mittwochabend ereignet hat, weil eine Fahrerin trotz gesetztem Blinker nicht abgebogen ist. Laut Angaben der Polizei wollte aAm Mittwoch gegen 18.15 Uhr  eine 55-jährige Lenkerin eines Pkw BMW von der B29 in die Lorcher Straße einbiegen. Die BMW-Fahrerin erkannte ein Auto, welcher von rechts heranfuhr, dessen Fahrerin jedoch mit ihrem Blinker kenntlich machte, dass sie in Richtung Krähe abbiegen wollte. Daraufhin fuhr die BMW-Fahrerin in die Lorcher Straße ein. Hierbei bemerkte sie, dass das von rechts kommende Fahrzeug den Abbiegevorgang abbrach und geradeaus weiterfuhr. Um einen Kollision zu verhindern, wich die BMW-Fahrerin aus und überfuhr eine Verkehrsinsel, wodurch ein Schaden in Höhe von etwa 5000 Euro an ihrem Fahrzeug entstand. Die Unfallverursacherin entfernte sich ohne anzuhalten von der Unfallstelle. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter der Rufnummer (07171) 3580 in Verbindung zu setzen.

© Schwäbische Post 08.04.2021 10:03
2865 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy