Guten Morgen

Hauptsache schön warm

Anja Müller findet heraus, dass Wohnsäcke ausgedient haben.

Die Kinder sollen ruhig Decken mitbringen in die Schule, hat neulich ein Lehrer im Elternabend geraten. Damit sie sich einmummeln können, wenn Corona-Lüften angesagt ist. Während Kind eins darüber nachdenkt, in welchem Farbton das neue Accessoire gehalten sein muss, damit es optimal zu jeglicher Garderobe passt, denkt Kind zwei über größtmöglichen Komfort nach. Den Eltern, die ja sowas von 80er-Jahre sind, fallen sofort die Wohnsäcke ein, die die Fernsehfamilie Ziegler mal in der „Lindenstraße“ etabliert hat, um Heizkosten zu sparen. Und, ja, die sahen aus, wie sie sich anhören. Die Kinder der Nuller-Jahre finden bei einer raschen Internet-Recherche: so eine Art Norwegermuster in Brauntönen. Unförmig aufgepolsterte Ganzkörperanzüge, aber bei weitem nicht so charmant wie jener des Michelin-Männchens. Was die Kinder auch rausfinden: Sowas gibt’s heute noch. Aus dünnem, dennoch warmen Fleece. Nennt sich Profi-Kuscheldecke. Ist gedacht für den gemütlichen Fernsehabend. Hoffentlich bringen die Kinder da in der Schule nichts durcheinander.

© Schwäbische Post 18.10.2020 22:31
382 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy