Hier schreibt der Hundesportclub Gmünd

Hundekinder drücken die Schulbank

In erster Linie ist der Hund in der heutigen Zeit ein Gefährte der Haus- und Familiengemeinschaft. Damit diese Gemeinschaft auch von Erfolg gekrönt ist, helfen Welpenspielstunden mit umfangreichem Programm und nützlichen Erziehungstipps. Die Kommunikation zwischen Mensch und Hund ist die Basis für ein harmonisches Zusammenleben. Richtiges Verhalten ist nicht angeboren, sondern muss im Team erlernt werden. Nach dem Motto "Was Hündchen nicht lernt, lernt der Hund nimmer mehr" ist der Besuch der Welpenschule sinnvoll, um den Grundstein für das unkomplizierte Zusammenleben mit dem Vierbeiner zu legen.

die Hundekinder lernen im Spiel wie man sich Artgenossen gegenüber benimmt. Die gemeinsame Bewältigung des Hindernisparcours stärkt die Bindung zwischen Mensch und Hund. Erziehungstipps zur Ernährung, Fellpflege, Sauberkeitserziehung, usw. erleichtern die Integration in die Familie.

Der HC Gmünd ist der einzige Verein in der Stadt, bei dem alle Hunde, ob groß oder klein, ob Mix oder Rassehund ausgebildet werden. Gut geschulte, fachkundige Trainer arbeiten mit viel Engagement und finden für jedes Team die passenden Tipps.

Welpenschule ist freitags um 15.00 Uhr

beim Gaskessel - Nähe mömax

Parkplätze vorhanden

www.hc-gmuend.de

© Hundesportclub Gmünd 14.01.2014 17:19
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.