Hier schreibt der H.H.C. "Remstalklang" Waldhausen

Nicht rasten - ran an die Tasten!

Musizieren auch im Erwachsenenalter oder als Senior – das bringt nicht nur Lebensqualität und Freude. Für viele ist es auch ein lang gehegter Traum. „Nicht rasten – ran an die Tasten!“ So lautet das Motto eines Kurses des Handharmonika-Club (H.H.C.) Waldhausen, der jetzt seinen Abschluss fand.
Über 50 Jahre alt oder gar Rentner, der auf die 70 zugeht? Und dann noch ein Instrument erlernen? Geht das überhaupt? Ja, es geht! Und das Akkordeon ist dafür ideal geeignet.
Der Kurs, bereits der zweite dieser Art beim H.H.C., war zunächst auf drei Monate begrenzt und wurde in zwei Gruppen aufgeteilt: für absolute Neuanfänger ohne jegliche Vorkenntnisse und die zweite Gruppe für alle, die schon mal in ihrer Kindheit Akkordeon gespielt haben. Instrumente wurden teilweise vom Verein zur Verfügung gestellt. Ausbilder ist Diplom-Musiklehrer Anatoli Lick. Er versteht es, die motivierten Teilnehmer anhand ihres Leistungsstandes und auch ihrer Leistungsfähigkeit für die Musik und das Akkordeon zu begeistern. Die ersten Stunden waren von elementaren Dingen geprägt, doch schon bald orientierte sich vieles an den Wünschen der Teilnehmer. So wartete Lick mit Literatur der unterschiedlichsten Musikrichtungen auf.
Für den im Herbst begonnenen Kurs gab es nun eine Abschlussveranstaltung im Dorfhaus Waldhausen. Dabei boten die Teilnehmer beachtliche Leistungen dar. Waren es doch insgesamt nur 10 Unterrichtseinheiten. Jetzt starten passende Anschlussangebote, die von den meisten wahrgenommen werden.
Aufgrund der hohen Nachfrage findet nach den Sommerferien im Herbst ein neuer Kurs statt.
Der H.H.C. Waldhausen ist ein lebendiger Akkordeonverein mit ca. 250 Mitgliedern. Über die Ortsgrenzen hinaus bietet er Menschen jeder Altersgruppe eine Heimat. Neben den Unterrichtsangeboten für musikalische Früherziehung und Instrumentalunterricht für Kinder, Erwachsene und Senioren in den Fächern Akkordeon, Keyboard, Gitarre, Flöte und Melodica gibt es auch verschiedene Orchester und Ensembles. Ein breites Freizeitangebot ergänzt dies.
Weitere Informationen rund um den H.H.C. Waldhausen im Internet (www.hhc waldhausen.de) oder unter Tel. 07172/1849476.

© H.H.C. "Remstalklang" Waldhausen 10.03.2013 14:28
4129 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.