Hier schreibt der Freundeskreis Naturheilkunde

Effektive Mikroorganismen – kleinste Lebewesen als Helfer für mensch und Umwelt

Sobald wir das Licht der Welt erblicken sind wir nicht mehr allein. Von den ersten Minuten an erobern uns Bakterien. Die Naturheilkunde-Beraterin Sigrid Bellitto möchte Sie bekannt machen, mit unseren kleinsten Mitbewohnern, die uns ständig begleiten und uns helfen gesund zu bleiben.

Bakterien sind, wie immer mehr bekannt wird, die Grundlage allen Lebens und sorgen für ein gesundes Miteinander von Boden, Pflanzen, Tier und Mensch. Alles Sein wird natürlicherweise von Kleinlebewesen belebt und durchzogen. Noch immer werden sie von den meisten Menschen jedoch aus Gewohnheit mit Krankheiten in Zusammenhang gebracht.

In Wahrheit bewirken Bakterien in allen Lebensräumen Produktivität und Gesundheit, wenn sie sich im Gleichgewicht befinden. Dieses Gleichgewicht ist in der modernen Zivilisation in vielerlei Hinsicht gestört, kann jedoch durch den Einsatz von Mikroorganismen in einer gesunden Mischung wieder angeglichen werden. Dazu dienen die Effektiven Mikroorganismen (EM).

Was sind EM? Wie kann ich EM selbst aktivieren? Wie werden EM in den verschiedenen Anwendungsgebieten wie Haushalt, Garten, Körperpflege, Darmgesundheit, Tierpflege... eingesetzt? Antworten auf diese Fragen erhalten Sie beim Vortrag des Freundeskreises Naturheilkunde in Mutlangen.

Der Vortrag findet am 23. März um 19.30 Uhr im Konferenzsaal des Stauferklinikums statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

 

© Freundeskreis Naturheilkunde 13.03.2017 14:55
1260 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.