Hier schreibt der Schwäbische Albverein OG Straßdorf

Familiengruppe des Straßdorfer Albvereins unterwegs mit Eseln

Kürzlich hatte die Familiengruppe des Straßdorfer Albvereins ein „Esel-Trekking“ im Programm. Am Unteren Zusenhof bei Waldstetten warteten bereits die Esel für die Wanderung zur Kriegsebene auf die Gruppe. Die Kinder durften die Esel an der Leine spazieren führen und auch auf ihnen reiten – das fanden die jungen Teilnehmer so spannend, dass sogar der für Erwachsene selten gehörte Satz „Dürfen wir bitte eine längere Strecke laufen?“ zu vernehmen war. Auch mit dem Wetter hatte der Albverein Glück – die Wanderung fand genau zu dem Zeitpunkt statt, als es an diesem Wochenende mal nicht regnete. Zum Abschluss bekam jedes Kind auf dem Unteren Zusenhof von Frau Henschke-Weber noch eine Pfauenfeder geschenkt.

© Schwäbischer Albverein OG Straßdorf 20.04.2016 17:23
1780 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.