Hier schreibt der Reit- und Fahrverein Schwäbisch Gmünd

Voltigierturnier und Reitertag am Wochenende im Neidling

Am kommenden Wochenende (21./22. Juli 2018) steht die Gmünder Weststadt ganz im Zeichen des Reit- und Voltigiersports.

Auf der Anlage des Reit- und Fahrvereins Schwäbisch Gmünd im Neidling findet am Samstag das Voltigierturnier mit Wertungsprüfungen zur Kreismeisterschaft und am Sonntag der Reitertag mit Reiterwettbewerben in Dressur und Springen statt.

Die Voltigierwettbewerbe beginnen am Samstag um 8:30 Uhr und umfassen Wertungsprüfungen für Voltigierpferde, zur Kreismeisterschaft der Voltigiergruppen, Einzel-, Gruppen- und Kürprüfungen bis Klasse M.

Am Sonntag steht bereits um 7:15 Uhr der Dressur-Wettbewerb Ü40 der Jahrgänge 1978 und älter an. Schwäbisch Gmünd ist die vorletzte Wertungsstation der jungen Reit- und Springtalente, bevor beim Finale Anfang September in Bettringen die diesjährigen Siegerinnen und Sieger dieses besonderen Wettbewerbs gekürt werden.
Für die Teams des Ostalb Dressur Cups fällt am Sonntagnachmittag die Entscheidung, welche Quadrille den Cup 2018 gewinnt. Mit am Start ist auch das Gmünder Team Mangold.

Eine Augenweide wartet im Anschluss auf die Zuschauer: Der DFZ Barockpferde-Cup macht im Neidling Station.

Informationen zu den beiden Turniertagen stehen auf der Website des Gmünder Reitvereins unter www.rufv-schwaebisch-gmuend.de.

© Reit- und Fahrverein Schwäbisch Gmünd 18.07.2018 22:59
794 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.