Hecke abgebrannt

Eschach. Eine Hecke brannte am Samstag in der Holzhauser Straße in Eschach. Wie die Polizei mitteilt, wollte ein 83 Jahre alter Mann mit einem Flammgerät Unkraut abflammen. Dabei setzte er aus Versehen die Hecke seines 79 Jahre alten Nachbarn in Brand. Die Feuerwehr Eschach musste mit acht Mann ausrücken, um den Brand zu löschen. Bei dem Feuer entstand nach Angaben der Polizei ein Schaden von rund 1000 Euro.

© Schwäbische Post 08.09.2019 20:25
233 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.