Hier schreibt der FC Traktor Obergröningen

Große Umbauaktion am Vereinsheim "Molke" des FC Traktor Obergröningen

  • Der neue Eingang zum Vereinsheim
  • Voller Einsatz der Mitglieder des FC Traktor Obergröningen
  • Wo bisher der Eingang war, ist jetzt ein Fenster

Nachdem der FC Traktor Obergröningen beim Gewinnspiel der Gmünder-Tagespost und dem Toom-Baumarkt gewonnen hatte, geht es jetzt nun endlich los, mit dem lang erwarteten Umbau.

Das Milchhäusle, auch liebevoll „Molke“ genannt, wurde früher von den Ortsansässigen Landwirten genutzt, um Milch einzulagern und um Käse zu verkaufen.
Nachdem die Milch zu den großen Molkereien kam wurde unsere Molke als Lagerraum benützt.
Dann bekam das Milchhäusle im Jahre 1978 eine „Umschulung“ zum Vereinsheim des FC Traktor Obergröningen.

Da jetzt auch unsere Molke in die Jahre gekommen ist, wurde es Zeit, das Vereinsheim zu sanieren.

Der Startschuss viel heute, am 8. Juni 2013 um 9:00 Uhr als die fleißigen Mitglieder des Vereins begannen, die Eingangstür zu versetzten, danach einen neuen Durchbruch für den neuen Eingang fertigten.
Danach wurde, wo bisher die Eingangstür war, ein Stück hochgemauert und in neues Fenster eingesetzt.
Zeitgleich wurde das WC im Vereinsheim erweitert, zudem musste noch eine Innenwand weichen, um der neuen Küche mehr Platz zu geben, auch der PVC-Boden auf der oberen Empore wurde herausgemacht.

Es wird noch eine ganze Weile dauern, bis das Vereinsheim des FC Traktor Obergröningen wieder auf den neusten Stand gebracht wird, aber wie heißt es sprichwörtlich „Gut Ding, braucht Weile“.

© FC Traktor Obergröningen 08.06.2013 16:12
5430 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.