Hier schreibt der Volleyballclub Spraitbach

VLW-Jugendpokalfinale 2013 – VC Spraitbach Zweiter!

  • VC Spraitbach U18m: stehend v.l.: Max Rudeck, Daniel Drefs, Lukas Schmid, Jan-Philipp Swetlik, Julian Dangelmaier, Max Nothdurft; vorne v.l.: Julian Wiedmann, Marvin Kornhaas, Trainer: Robert Kornhaas.

Am vergangenen Sonntag, den 05.05.2013 fand in der Spraitbacher Kohl-Sporthalle das VLW-Jugendpokalfinale 2013 der U18 männlich im Volleyball statt.
Die sechs besten U18 männlich Mannschaften aus ganz Württemberg lieferten sich harte, spannende und teils nervenaufreibende, aber faire Spiele.
Nach einem guten Start, mit einem deutlichen 2:0 Sieg gegen PSV Reutlingen mussten sich die Spraitbacher Volleyballer im zweiten Gruppenspiel gegen den VC Baustetten geschlagen geben.
Als Zweiter der Gruppe A musste der VC Spraitbach im Halbfinale gegen den Nachbarverein aus Mutlangen ran. Die Stimmung in der Halle stieg ins Unermessliche, so dass das Halbfinale zu einem richtigen Derby-Kracher wurde. Dieses konnten die Hausherren glücklich, aber denkbar knapp für sich entscheiden. Somit bestätigten sie ihre Leistungen von den württembergischen Meisterschaften, bei denen der VC ebenfalls als bestes Team des Ostalbkreises hervorging.
Im Finale traf man erneut auf den Gruppensieger VC Baustetten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten im ersten Satz fanden die Spraitbacher besser ins Spiel. In Satz 2 ging es nun um Alles: man arbeitete sich konsequent zur 17:16 Führung, verlor dann aber die Kraft und Konzentration und musste sich leider der besten Mannschaft des Tages geschlagen geben.
Herzlichen Glückwunsch den württembergischen Vize-Jugendpokalsiegern 2013!

 

Ergebnis-Übersicht:


Gruppe A:
VC Spraitbach : PSV Reutlingen  2 : 0  (25:16, 25:16)
VC Spraitbach : VC Baustetten  0 : 2  (14:25, 21:25)
PSV Reutlingen : VC Baustetten  0 : 2  (14:25, 22:25)
Halbfinale:
VC Spraitbach : TSV Mutlangen  2 : 0  (25:22, 25:23)
VC Baustetten : TSV Lindau  2 : 0  (25:16, 25:19)
Finale:
VC Baustetten : VC Spraitbach  2 : 0  (25:14, 25:22)

Platzierungen:
1. VC Baustetten
2. VC Spraitbach
3. TSV Mutlangen
4. TSV Lindau
5. VfB Ulm
6. PSV Reutlingen


Der VC Spraitbach bedankt sich bei allen Zuschauern, Helfern und Mannschaften, die zu einem tollen Pokalfinale 2013 beigetragen haben.

© Volleyballclub Spraitbach 06.05.2013 22:20
3579 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.