Kolumnen

Neues vom Spion

Gemeinderäte und Beamte

„Der Gemeinderat gehört zur Verwaltung“, das hat der Aalener Oberbürgermeister Thilo Rentschler gesagt, eingangs, bevor er vor Vertretern der Presse über die zentralen Pläne, Vorhaben und Projekte der Stadt Aalen in diesem Jahr sprach. Der Spion hat ja da etwas anders gelernt – und kurz nachgehakt, ob er sich da sicher sei, also

weiter
  • 5
Neues vom Spion

Von Platten und Kübeln

Der Schpio freut sich, dass es doch immer wieder Zeitgenossen gibt, die das Herz auf dem rechten Fleck haben. Ein älterer Mann hatte in der Stadt am vorderen Reifen seines Autos einen Platten. Er kam gerade noch bis zum ZOB. Ziemlich hilflos blickte er aus der Wäsche. Hektisch Vorübergehende sahen zwar das Malheur, gingen aber schnell weiter. Bis

weiter
  • 3
  • 1057 Leser
Neues vom Spion

Schöner Coup

Manchmal fragt sich der Spion ja schon, ob da nicht ein paar Schildbürger im Rathaus sitzen. So, wie das jetzt mit der neuen mobilen Baumallee in der Stuttgarter Straße gelaufen ist ... quasi in einer Nacht- und Nebel-Aktion wurden dem Geschäftshaus-Neubau nun viele dunkelgraue Baumkübel vor die Nase – äh – auf den Fahrstreifen

weiter
  • 5
  • 225 Leser
Heues vom Spion

Wieder ein Wirtewechsel

Solche gibt es: Leute, die unentwegt neue Herausforderungen suchen. Wie Joachim Klutz, bis 2016 drei Jahre lang erfolgreicher Wirt der Aalener Bierhalle, der die dortige Wirtshauskultur wieder etabliert hat. Seit Eröffnung des Safe-Motodroms hat man mit ihm als Betreiber der Ostertag-Gastronomie erst vor knapp eineinhalb Jahren Wiedersehen gefeiert.

weiter
  • 1
  • 169 Leser
Woizine

Von einem raffinierten Eichhörnchen, einem Unfall beim Rasieren und dem größten Lob aller Zeiten

Die Woizine ist wehmütig. Kommende Woche wird sie ganz und gar von der Ellwanger in die Aalener Redaktion wechseln. Diese Kolumne wird ihre letzte sein. Zumindest die letzte Kolumne dieser Art und an dieser Stelle. Während Michael Dambacher, Nikolaus Ebert, Tobias Schneider, Christoph Konle und Co. nun aufatmen können, empfiehlt sie dem Thilo Rentschler,

weiter
  • 2
Neues vom Spion

Demokraten am Werk

In Hüttlingen gibt’s keine „GroKo“, indessen aber eine „GriKo“. Keine Große Koalition aus der Bürgerliste und der CDU, jedoch aber die kleine GriKo – bestehend aus Joachim Grimm (CDU) und Josef Kowatsch von der Bürgerliste. Diesen treffenden Begriff formte der Nikolaus, alias Viktor Rettenmaier, bei der Weihnachtsfeier

weiter
  • 5
  • 130 Leser
Woizine

Joseph Ott bewirbt sich weg, Nikolaus Ebert schweift ab und Albert Schiele hat Mitleid

In Ellwangen machen Gerüchte die Runde. Joseph Ott, seit eineinhalb Jahren Rektor der Karl-Stirner-Gemeinschaftsschule in Rosenberg, habe sich als Schulleiter an der Buchenbergschule in Ellwangen beworben. Weil Rektor Anton Bosanis zum Ende des Schuljahres in Rente geht, ist die Stelle dort ausgeschrieben. Die Woizine hat ein wenig herumgefragt, nachgeforscht.

weiter
  • 3
  • 310 Leser
Neues vom Spion

Was auffällt im Advent

In Hüttlingen geraten jetzt vor Weihnachten alle Probleme zur Nebensache. Schön, so eine Harmonie im Dorf, nicht wahr? Grund dafür ist der Weihnachtsbaum auf dem Kreisel in der Ortsmitte, über den jetzt alle reden. Vor allem die Beleuchtung in Form senkrechter Streifen erhitzt die Gemüter. Immerhin sind sich alle einig: Dieser Baum ist keine große

weiter
  • 3
  • 159 Leser
Neues vom Spion

Größe ist nicht alles

Dem Spion ist zu Ohren gekommen, der Weihnachtsbaum auf dem Wasseralfinger Stefansplatz sei dieses Jahr vergleichsweise mickerig. Da habe es schon größere gegeben. Stimmt. Und was soll man dazu jetzt sagen? Physische Größe ist längst nicht alles. Denkt doch nur daran, was in Wasseralfingen eine vergleichsweise kleine Ortsvorsteherin schon Großes

weiter
  • 1
Woizine

Von einer Großen Koalition im Ellwanger Gemeinderat, Glühwein, Nikoläusen und einem eindeutigen Emoji

Woizine-Kollegin Elisabeth hat womöglich Großes in Gang gesetzt. Vor den Haushaltsreden am Donnerstagabend im Gemeinderat telefonierte sie netterweise alle Fraktionsvorsitzenden ab, um sie zu fragen, ob sie ihre Reden vielleicht schon vorab an die SchwäPo schicken können. Das hilft den Redakteuren immer sehr, weil sie sich dann entsprechend vorbereiten

weiter
  • 3
  • 160 Leser
Spion

Spatenstich für Umgehung?

2020 könnte der Erste Spatenstich für die Ebnater Nordumgehung sein, meint Ortsvorsteher Manne Traub. Der Spion rät zur Vorsicht in dieser Sache. Denn Ex-OB Ulrich Pfeifle hatte 1984 gewettet, die Umgehung werde binnen fünf Jahren befahrbar sein. Und, wie man weiß, mit Sang und Klang verloren. Zwölf Flaschen guten Rotwein musste er springen lassen.

weiter
  • 660 Leser
Woizine

Von der Sehnsucht nach Unterschneidheim, einem OB mit Durchblick und einer schönen Geste aus Hüttlingen

Kaum zu glauben, aber wahr: Die Woizine war diese Woche noch nicht in Unterschneidheim. Um Entzugserscheinungen entgegenzuwirken, hat sie zumindest mehrmals von der Ellwanger Redaktion aus mit Menschen aus dieser liebenswerten Gemeinde telefoniert. „Ganz Unterschneidheim zittert vor der Woizine“, hat einer von ihnen im Spaß gesagt. Das

weiter
  • 3
  • 247 Leser
Neues vom Spion

Wo sind die Medaillen?

In Kasan hat sich der 21-jährige Janis Gentner aus Aalen den Weltmeistertitel der Fliesenleger geholt. Seine Medaillen ist er aber jetzt los. Gestohlen wurde das Edelmetall aus seinem Auto. Janis Gentner war am Montag, 18. November, Gast einer Benefiz-Gala von Bülent Ceylan und Franziska van Almsick im Palazzo in Mannheim als die Diebe zuschlugen.

weiter
  • 146 Leser
Neues

Das Alter ist schon schön!

vom Spion

Mit dem Ruhestand ist es so eine Sache. Der Spion hat zwar noch ein paar Jährchen, bevor er seinen Beobachtungssitz im alten Rathaustürmle räumt für einen Jüngeren mit digitalem Weitblick. Trotzdem fragt er sich heute schon: Ist es richtig, sich auf den Ruhestand zu freuen, wenn man ihn doch mit dem greisligen Alter und so manchen stärkeren Wehwehchen

weiter
  • 5
Woizine

Von Interviews mit Reinhold Messner und Stefan Vollmer, von hüpfenden Blitzern und Nikolaus Eberts Schulzeit

Neulich ist für die Woizine ein großer Wunsch in Erfüllung gegangen. Einmal wollte sie Reinhold Messner interviewen. Die Bergersteigerlegende kommt am Freitag, 13. März 2020, zu einem Vortrag in die Aalener Stadthalle. Wahrscheinlich will seine Agentur das Weihnachtsgeschäft nutzen, um Karten zu verkaufen und hat daher der SchwäPo noch in diesem

weiter
  • 2
  • 131 Leser
Neues

Thilo, Retter der Miezen

vom Spion

Unser OB ist halt ein Mann der Tat. Erst neulich hat er sich wieder in einer beherzten Rettungsaktion eines kleinen Lebewesens angenommen. Wie schon einmal. Der Spion erinnert sich genau. Als sich eine Aalenerin erfolglos bemühte, ihre Katze vom Dach zu retten, griff Turbo-Thilo kurzerhand zum Telefon und rief die Feuerwehr. Jetzt hat er es ganz alleine

weiter
  • 5
  • 154 Leser
Neues

Bruddler und Haderlumpen

vom Spion

Dass immer wieder der Blasius Schimmel als schwäbischer Bruddler dargestellt wird, das ärgert Hans-Jörg Schimmel, einen Urenkel des legendären Brezga-Blase, einem Aalener Original. Dem Spion erklärt der Nachfahre, dass es sich bei seinem Urgroßvater um einen knitzen, pfiffigen Schwaben gehandelt habe - und nicht um einen Bruddler. Denn jener,

weiter
  • 5
  • 132 Leser
Woizine

Vom unsicheren Ausgang von Wahlen, den richtigen Prioritäten und einer besonderen Geschäftsidee

Die Woizine hat vergessen, eine lustige Geschichte zu erzählen, die sich am letzten Tag vor ihrem Urlaub ereignet hat. Daher liegt Folgendes nun schon ein paar Wochen zurück: In der Sitzung des Ortschaftsrats Walxheim an einem Freitagabend hat sich das Gremium für einen neuen Ortsvorsteher entschieden. Das Ergebnis wollte die Woizine noch in der

weiter
  • 1
  • 101 Leser
Neues vom Spion

Von Karten und Briefen

Zuverlässig ist sie, die deutsche Post. Da kann man nix sagen. So erreichte uns jetzt eine Postkarte, die der Aalener Stadtrat Norbert Rehm von der Fraktion zur Durchsetzung des Informationsrechts, an die SchwäPo geschickt hat. „Viele Grüße aus Berlin“ sendet er. Das Fest war am 30. und 31. August und Rehm hat die Karte am 30. August

weiter
  • 163 Leser
Neues vom Spion

Die Fahne ist eingeholt

Am Sonntag soll das Wetter gar nicht mal so schlecht werden. Also: ein letztes Mal aufs Aalbäumle wandern, ein letztes Mal bei Inge Birkhold hausgebackenen Kuchen essen, bevor sie die Bewirtung auf Aalens höchstem Aussichtspunkt endgültig aufgibt – so dachte sich das der Spion für dieses Wochenende. Doch wie so oft: falsch gedacht. Denn Inge

weiter
  • 3
  • 152 Leser
Dr BollzeiberichD uff Schwäbisch

Eibruch, O’fall ond so weidr . . .

Weil es derzeit am Samstag keinen „Woiza“ gibt, wie wir berichtet haben, und auch die „Woizine“ im Urlaub ist und nicht daran denkt, eine Wochenendkolumne zu schreiben, hat sich Woiza- und Woizine-Kollege Gerhard Königer etwas einfallen lassen, um diese schmerzliche Lücke wenigstens halbwegs auszumerzen: einen Polizeibericht

weiter
  • 4
  • 170 Leser
Neues vom Spion

Visionäre und Heckenschere

Dass der Stararchitekt ein Visionär ist, das haben Besucher der Veranstaltung über die Zukunft des Aalener Rathauses sogleich gemerkt: Etwa, wenn Sobek darüber sprach, wie aus „Rezyklaten“ Neues geschaffen werden kann. Rezyklaten, das hat der Spion dort ebenfalls gelernt, sind Baustoffe, die aus Material gewonnen werden, die schon einmal

weiter
  • 119 Leser
Neues vom Spion

Wundersame Rückkehr

Er ist wieder zurückgekehrt – dorthin, wo er zum ersten Male tätig gewesen ist: der Aalener Spion! In Schwäbisch Gmünd hat er ja bekanntermaßen im 17. Jahrhundert recht offen bei den Kaiserlichen spioniert – und so erreichen können, dass Aalen in Frieden gelassen und nicht belagert wird. Jetzt ist er wieder dort. Gesehen hat man ihn

weiter
  • 117 Leser
Neues vom Spion

Um die Wette mit den Kippen

Immer öfter schüttelt der Spion verständnislos seinen Kopf, wenn er wieder mal beobachtet, wie ein oder eine Angehörige der Zigaretten rauchenden Fraktion auf dem Marktplatz oder sonstwo mitten in der guten Stube des Städtles die Kippe einfach achtlos aus den Fingern aufs Pflaster fallen lässt. Und regelmäßig fragt er sich, ob der- oder diejenige

weiter
  • 5
  • 128 Leser
Neues vom Spion

Im Fahrstuhl gefangen

Mit dem Remsquelltröpfle sieht sich Essingens Schultes Wolfgang Hofer auf der Überholspur. Der Spion hat nun erfahren, dass Hofer an einer neuen Karriere bastelt: Er will Chef einer Essinger Winzergenossenschaft werden. Und ein neues Produkt hat Hofer auch schon im Sinn: Essinger Essig. Na dann Prost.

So richtig gefangen genommen sahen sich bei der

weiter
  • 177 Leser
Woiza

Von kühne Hoffnonga ond dr leidr oft reacht bockboiniga Wirklichkeit.

Vielleicht haben sich die Ellwanger ja zu früh gefreut, zumindest teilweise. Die alte Idee, den Marktplatz dadurch zu beleben, dass dort freundliche Bedienungen Kaffee, Kuchen, Bier und Weißwürscht’ servieren, schien einer Verwirklichung ja einen großen Sprung näher zu kommen, als nacheinander die Eröffnung gleich zweier neuer Lokale angekündigt

weiter
  • 5
  • 167 Leser
Woiza

Wer wenigr parkt, kå sich mehr Leberkäs’ kaufa. Ond zoigat bidde am Minischdr, wo sellr Vogl hockt.

Ein direkt angrenzendes, sozusagen befreundetes Ausland ist Aalen. Dem Vernehmen nach fahren manche Ellwanger immer wieder dort hin, um Kleidung und andere wirklich völlig überflüssige Dinge zu kaufen. Und um mal zu testen, wie das ist, wenn man wirklich erst nach einem freien Parkplatz suchen muss – und der dann auch noch ordentlich Kohle

weiter
Neues vom Spion

Die verflixten zwei Jahre

Dem Spion war's aufgefallen vergangene Woche: Der Adelmannsfelder Bürgermeister Edwin Hahn, seit 1981 in öffentlichen Diensten, war vom Landrat für 40 Jahre im öffentlichen Dienst geehrt worden. Laufen die Uhren in Adelmannsfelden ein bisschen schneller?, hatte der Spion gefragt. Edwin Hahn betont: Nein, das tun sie nicht. Aber er sei ja vor seiner

weiter
  • 1067 Leser
Neues vom Spion

Nicht im Urlaub

In Adelmannsfelden geht’s ein bissle schneller, davon ist der Spion überzeugt. Wie sonst könnte es sein, dass Bürgermeister Edwin Hahn, seit 1981 in öffentlichen Diensten, jetzt von Landrat Klaus Pavel für 40 Jahre im öffentlichen Dienst geehrt werden konnte? Beamtliche Zeit ist halt relativ, denkt sich der Spion. Es könnte aber auch sein,

weiter
  • 4
  • 154 Leser
Neues vom Spion

Warnweste und Gewehre

Manchmal ist es ein gefährlicher Job, Journalist zu sein. Und die Rede ist hier überhaupt nicht von zunehmenden Anfeindung etwa in den sogenannten „sozialen“ Netzwerken. Oder von Einsätzen in Krisengebieten mit militärischen Auseinandersetzungen. Sondern ganz konkret. Und hier in Aalen! So bittet die Stadt die geehrten Pressevertreter,

weiter
  • 201 Leser
Neues vom Spion

Alarm im Hirschbach

Wie täglich, zieht der alte Spion am Wochenbeginn im Hirschbachbad seine Bahnen. Plötzlich ein ungewöhnlicher Pfeifton. Und schon stürmt das Badepersonal an die Becken. „Chlorgasalarm. Alle sofort aus dem Wasser.“ Dem nicht mehr ganz gelenken Senior – man ist ja keine Zwanzig mehr – hilft ein Bademeister beim mühsamen Schwung

weiter
  • 1
  • 243 Leser
Woiza

Von seltsame Vegl, Bundeswehr ond Schnäpsles-Fitness.

Die Ellwanger wissen es ja schon lange. Im Umgang mit dem Regierungspräsidium Stuttgart leidgeprüft, überraschte es sie nicht, in der Zeitung zu lesen, dass zwölf der insgesamt rund 50 baden-württembergischen Kiebitz-Brutpaare „im Regierungspräsidium Stuttgart“ wohnen. Wohlgemerkt: im Präsidium. Woiza-Fan Günter Fröhlich in Dorfmerkingen

weiter
Woizine

Kein Schlaf, kein Oberbürgermeister und kein Rotochsen-Bier

Einmal mehr ist es Freitagabend und die Woizine in der Pflicht, sich für diese Stelle irgendetwas Nettes aus den Rippchen zu leiern. Wäre der Woiza da, wäre diese Kolumne schon seit mindestens gestern fertig. Er plant ein wenig vorausschauender als sie. Die Woizine dagegen ist öfter mal auf den letzten Drücker unterwegs. Sie könnte jetzt von den

weiter
Neues vom Spion

Archie und sein Fahrer

Anzug und Uniform

Als „Archie“ ist Helmut Argauer bei vielen über den Ostalbkreis hinaus bekannt. wo er bei allerhand Anlässen als Entertainer und Alleinunterhalter ein gefragter Mann ist. Die Lacher hat er jedes Jahr an der Fasnet besonders als „Brezgablase“ beim Sauren Meckereck auf seiner Seite. Archie hat sich bekanntlich vom einfachen Polizisten

weiter
  • 5
  • 152 Leser
Neues vom Spion

Gehen Sie nach Bayern!

Neulich auf dem Marktplatz: Eine Hamburgerin verläuft sich mit ihrem Hund (ein außergewöhnlich friedfertiges Exemplar mit großen Knopfaugen) auf den Aalener Wochenmarkt. Ist verboten. Darf man nicht. Ist auch okay so. Und schließlich scheiden sich an den Bellos ja auch die Geister: Die einen lieben sie heiß und innig, die anderen mögen sie am

weiter
Woizine

Von einem übernächtigten Oberbürgermeister und einem Fast-Verteidigungsminister aus Schrezheim

Der Woiza ist nicht im Haus, also darf die Woizine erstens wieder auf dem Tisch tanzen und zweitens diese Zeilen schreiben. Was der Woiza in seinem völlig unverdienten Urlaub unternimmt, ist nicht überliefert. Der ein oder andere entspannte Abend mit dem ein oder anderen Fläschle Bier gehört aber bestimmt dazu, mutmaßt die Woizine. Wusstet Ihr,

weiter
  • 235 Leser
Spion

Heilbronner „Marsch“

Jede Woche bringt die OVA einen Bus voller Aalener nach Heilbronn zum lohnenswerten Besuch der Bundesgartenschau. Die BuGa wurde auch für den „alten Schpio“ von Aalen zum Erlebnis. Erst recht das Mittagessen in der alten „Reederei“ direkt am Neckar. Auf der Speisekarte machte das angeführte „Böckinger Feldgeschrei“

weiter
  • 273 Leser
Neues vom Spion

Von Muckis und Herzen

Unser Turbo-Thilo hat in dieser Woche wieder seinem Spitznamen alle Ehre gemacht. Wie der Spion von seinem Türmle aus beobachtet hat, ist der OB von einer Sitzung zur anderen gesaust. Zig neue Ortschaftsräte musste er ins Amt einführen. Und dafür jedes Mal aufs Neue seine schwere Amtskette um den Hals legen. Gewundert hat sich der Spion allerdings,

weiter
Woiza

Wia die Ellwanger Juschtiz au bei ‘ra Affahitz’ ond ma Mordsradau emmr schea kuhl bleibt.

Wer in den vergangenen Tagen und Wochen im Büro über die Hitze gejammert hat, sollte sich trösten: ‘s gåht emmr no schlemmr. Lassen wir die Männer und Frauen, die auf dem Bau schuften und womöglich in praller Sommerhitze heißen Asphalt auf die Straßen kleckern müssen, mal beiseite. Sie und ähnlich geplagte Freiluft-Arbeiter sind wirklich

weiter
  • 244 Leser
Neues vom Spion

Nicht ärgern, nur wundern

Wie hat sie sich gefreut über den lauten Beifall der Gemeinderatskollegen. Querbeet durch alle Fraktionen haben sich am Donnerstag spontan und wie verabredet alle Ratsmitglieder von ihren Sitzen erhoben, um Uschi Barth nach 40 Jahren als CDU-Gemeinderätin zu verabschieden. Alle? Nicht ganz. Zwei blieben zunächst demonstrativ auf ihren Stühlen kleben:

weiter
  • 5
  • 327 Leser
Neues vom Spion

Drei Rehe für die Räte

Gebührend will sich OB Rentschler verabschieden von den seitherigen Gemeinderäten und gleichzeitig die neuen willkommen heißen. Bei einem lecker Festessen in der „Erzgrube“ nächsten Freitag, genau einen Tag nach der Vereidigung der neuen Räte. Aufgetischt wird Wild, genauer: drei Rehe, frisch geschossen von dem dann Ex-Gemeinderat Alfred

weiter
  • 1265 Leser