Ostalb-Horse-Tour 2009

Bildergalerien

Kaufmann zittert und gewinnt erneut

Reitsport, Ostalb-Horse-Tour 2009: Team Schlosser gewinnt die vierte und letzte Etappe in Heuchlingen
Der Modus hat sich geändert, doch sonst blieb alles beim Alten. Bei der fünften Auflage der Ostalb-Horse-Tour 2009 durfte am Ende wieder einmal das Team Autohaus Kaufmann jubeln. Bis der dritte Sieg nach 2005 und 2007 allerdings unter Dach und Fach war, musste erst gezittert werden. weiter

„Letzter Platz kein Beinbruch“

Stimmen zur Horse-Tour
Birgit Stätter (Team Reitsport Blank): „Schade ist es schon, wir hatten uns mehr versprochen. Dann gewinnen wir halt nächstes Jahr.“ Christian Walter (ehemaliger Reiter des Kaufmann-Teams): „Besser kann’s nicht laufen. Wir haben zum dritten Mal den Gesamtsieg geholt und dürfen den Pokal behalten.“ Janine Stätter weiter
  • 282 Leser

Kaufmann zittert und gewinnt erneut

Reitsport, Ostalb-Horse-Tour 2009: Team Schlosser gewinnt die vierte und letzte Etappe in Heuchlingen
Der Modus hat sich geändert, doch sonst blieb alles beim Alten. Bei der fünften Auflage der Ostalb-Horse-Tour 2009 durfte am Ende wieder einmal das Team Autohaus Kaufmann jubeln. Bis der dritte Sieg nach 2005 und 2007 allerdings unter Dach und Fach war, musste erst gezittert werden. weiter
Stimmen zum Finale der Ostalb-Horse-Tour 2009

Birgit Stätter (Team Reitsport Blank): „Schade ist es schon, wir hatten uns mehr versprochen. Dann gewinnen wir’s halt nächstes Jahr.“

*

Janine Stätter (Gestüt unterm Hohenstaufen): „Wir hatten Pech. Es war nicht unser Turnier.“

*

Manuel Bühler (Organisationsteam): „Der Moduswechsel war richtig, er hat zu mehr Spannung geführt. Die Zusagen fürs nächste

weiter
  • 305 Leser

Ein perfekter Tag für Mario Walter

Reiten: Bei der dritten Etappe der Ostalb-Horse-Tour machen Team Autohaus Kaufmann und Team SchwäPo/GT den Sieg untereinander aus
Die dritte Etappe der Ostalb-Horse-Tour verlief fast ganz nach dem Geschmack von Mario Walter: schnellster Reiter auf der eigenen Anlage, Heimsieg und Etappengewinn mit dem Team Autohaus Kaufmann, das dadurch alleiniger Führender der Gesamtwertung ist. Die Freude wurde allerdings getrübt vom Sturz der Radio7-Reiterin Sarah Feiler. weiter
  • 396 Leser

Der Nachwuchs darf ran

Reiten, Ostalb-Horse-Tour: Erstmals steht eine Jugendetappe auf dem Programm
In Killingen wird am Wochenende eines der hochklassigsten Springturniere der Region veranstaltet. Die Horse Classics bieten damit einen idealen Rahmen für die erstmalig ausgetragene Jugendetappe der Ostalb-Horse-Tour. weiter
  • 146 Leser

Walter macht den Sack zu

Team Autohaus Kaufmann gewinnt die zweite Etappe der Ostalb-Horse-Tour 2009
Das erfolgreichste Team der Ostalb-Horse-Tour hat wieder zugeschlagen. Bei der zweiten Etappe in Schwäbisch Gmünd sicherte sich das Team Autohaus Kaufmann souverän und ohne Strafpunkte den Etappensieg. Und führt nun in der Gesamtwertung, punktgleich mit dem Team Reitsport Blank. weiter
  • 384 Leser

Für große Spannung ist gesorgt

Reiten, Ostalb-Horse-Tour: Die zweite der vier Touretappen wird heute in Schwäbisch Gmünd geritten
Die Ostalb-Horse-Tour 2009 ist heute beim großen Reit- und Springrurnier des RFV Schwäbisch Gmünd im Neidling zu Gast. Für Spannung ist bei der zweiten von vier Etappen des Mannschaftsspringens gesorgt. Abends steigt die Ostalb-Horse-Tour-Party. weiter
  • 526 Leser

Nur eine Weste bleibt weiß

Beim ersten Springen der Ostalb-Horse-Tour 2009 in Lorch siegt das Team Reitsport Blank – Titelverteidiger SchwäPo/GT landet auf Rang vier
Das erste Springen der Ostalb-Horse-Tour 2009 beim Springturnier des Reitvereins Lorch sah einen souveränen Sieger. Ohne Strafpunkte sicherte sich das Team Reitsport Blank den ersten Etappensieg, gefolgt vom Team Schlosser mit vier und dem Team Autohaus Kaufmann mit acht Strafpunkten. weiter
  • 387 Leser
Großes Springturnier in Lorch1 Springprüfung Kl. M* m. Siegerrunde: 1. Mario Walter (RSZ Röhlingen) Waldfee 613 *0.00, 31.84, 2. Tanja Weik (RFV Bettringen) Cora Lou F *0.00, 37.02, 3. Mario Walter (RSZ Röhlingen) Airline 34 *4.00, 30.37, 4. Markus Konrad (RFV Breitenfürst) Loriot 185 *4.00, 34.15, 5. Udo Weik (RFV Bettringen) Angelina F 2 *4.00, 35.97, weiter
  • 566 Leser

Nur eine Weste bleibt weiß

Beim ersten Springen der Ostalb-Horse-Tour 2009 in Lorch siegt das Team Reitsport Blank – Titelverteidiger SchwäPo/GT landet auf Rang vier
Das erste Springen der Ostalb-Horse-Tour 2009 beim Springturnier des Reitvereins Lorch sah einen souveränen Sieger. Ohne Strafpunkte sicherte sich das Team Reitsport Blank den ersten Etappensieg, gefolgt vom Team Schlosser mit vier und dem Team Autohaus Kaufmann mit acht Strafpunkten. weiter
  • 5
  • 361 Leser

Startschuss fällt in Lorch

Reiten, Ostalb-Horse-Tour 2009: Springreitturnier zum Auftakt – 219 Pferde und Reiter in Lorch gemeldet
Der Startschuss zur Ostalb-Horse-Tour 2009 fällt am Samstag beim Springturnier in Lorch. Bei der fünften Auflage kämpfen sechs Teams um Etappengewinne und Gesamtsieg: Vorjahressieger SCHWÄBISCHE POST/GMÜNDER TAGESPOST, Autohaus Kaufmann, Reitsport Blank, Schlosser, Radio 7 und Gestüt unterm Hohenstaufen. weiter
  • 491 Leser

Startschuss in Lorch

Reiten: Ostalb-Horse-Tour
Der Startschuss zur Ostalb-Horse-Tour 2009 fällt am Samstag beim Springturnier in Lorch. Bei der fünften Auflage kämpfen sechs Teams um Etappengewinne und Gesamtsieg: Vorjahressieger SCHWÄBISCHE POST/GMÜNDER TAGESPOST, Autohaus Kaufmann, Reitsport Blank, Schlosser, Radio 7 und Gestüt unterm Hohenstaufen. weiter
  • 316 Leser

Nicht nur die Optik zählt

Reiten: Großes Springturnier am Wochenende in Lorch mit 219 Pferden und Reitern
Auf der Anlage des Reitverein Lorch am Goldwasen steht am Wochenende wieder das große Springturnier auf dem Programm. Vom Stilspringwettbewerb der Klasse E bis hin zur gehobenen Springprüfung der Kl. M* wird in diesem Jahr einiges geboten. weiter
  • 5
  • 492 Leser

Erstmals mit Jugendetappe

Neuerungen bei der fünften Auflage der Ostalb-Horse-Tour
Die Ostalb-Horse-Tour geht 2009 in die fünfte Runde und wartet mit einigen Neuerungen auf. Nach der Absage einer Mannschaft aus Heidenheim kämpfen in diesem Jahr sechs Teams um den Turniersieg. weiter