SchwäPo-Agenda Aalen 2050

Die Debatte übers Aalener Rathaus

Agenda „Dynamit oder Sanierung?“ Über die Zukunft des Betonbaus wird am 24. Juni debattiert.

Aalen. Die Debatte „Aalen 2050“ geht in die nächste Runde. Das Thema am 24. Juni lautet: „Unser Aalener Rathaus: Dynamit oder Sanierung?“ Drei Impulsgeber sind dabei: der ehemalige SchwäPo-Chefredakteur Erwin Hafner, der Aalener Architekt Bernd Liebel und OB Thilo Rentschler. Los geht es am Montag, 24. Juni, um 19.30 Uhr im

weiter
  • 5
  • 1089 Leser

Debatte übers Rathaus

Agenda Sanierung oder Neubau? Um die Frage geht es am 24. Juni.

Aalen. Die Debatte „Aalen 2050 – Welche Stadt wollen wir sein?“ von VHS und Schwäbischer Post widmet sich am Montag, 24. Juni, dem Aalener Rathaus. Angelehnt an das Vorbild amerikanischer Townhall-Debatten geben eingeladene Gäste (Impulsgeber) kurze Statements, dann sind alle Teilnehmenden aufgefordert, die Frage, wohin sich Aalen

weiter
  • 105 Leser

Die Debatte übers Rathaus

Agenda „Dynamit oder Sanierung?“ Über die Zukunft des Betonbaus und Sitz der Aalener Stadtverwaltung wird am 24. Juni debattiert.

Aalen

Die Debatte „Aalen 2050“ geht in die nächste Runde. Das Thema am 24. Juni lautet: „Unser Aalener Rathaus: Dynamit oder Sanierung?“ Drei Impulsgeber sind dabei: der ehemalige SchwäPo-Chefredakteur Erwin Hafner, der Aalener Architekt Bernd Liebel und OB Thilo Rentschler. Los geht es am Montag, 24. Juni, um 19.30 Uhr im Gutenberg-Kasino

weiter
  • 346 Leser

Die Debatte übers Aalener Rathaus

Agenda „Dynamit oder Sanierung?“ Über die Zukunft des Betonbaus wird am Montag, 24. Juni, 19.30 Uhr debattiert.

Aalen. Die Debatte „Aalen 2050“ geht in die nächste Runde. Das Thema lautet: „Unser Aalener Rathaus: Dynamit oder Sanierung?“ Drei Impulsgeber sind dabei: der ehemalige SchwäPo-Chefredakteur Erwin Hafner, der Aalener Architekt Bernd Liebel und OB Thilo Rentschler.

Erwin Hafner weiß noch gut, wie die Aalener damals in der Planung

weiter

Die Debatte übers Aalener Rathaus

Agenda „Dynamit oder Sanierung?“ Über die Zukunft des Betonbaus wird am 24. Juni debattiert.

Aalen. Die Debatte „Aalen 2050“ geht in die nächste Runde. Das Thema am 24. Juni lautet: „Unser Aalener Rathaus: Dynamit oder Sanierung?“ Drei Impulsgeber sind dabei: der ehemalige SchwäPo-Chefredakteur Erwin Hafner, der Aalener Architekt Bernd Liebel und OB Thilo Rentschler. Los geht es am Montag, 24. Juni, um 19.30 Uhr im

weiter
  • 297 Leser

Die Stadt der Zukunft

Themenabend Am 22. Mai, im Gutenberg-Kasino der Schwäbischen Post.

Aalen. Wie wollen wir in der Stadt der Zukunft leben? Das ist die Frage der Debatte „Aalen 2050“ von Volkshochschule und Schwäbischer Post. Mit dieser Zukunftsfrage unmittelbar befasst ist der Gemeinderat. Aber was tut ein Gemeinderat? Was darf er entscheiden? Für welche Inhalte stehen die Listen, die sich am 26. Mai zur Wahl stellen? Und

weiter
  • 139 Leser

Acht Standpunkte für Aalen

Agenda Bei der Debatte zur Kommunalwahl im Gutenberg-Kasino der SchwäPo stellen sich die Vertreter aller Aalener Listen den Fragen der Wähler.

Aalen

Eine Firma will erweitern. Das Problem: Ein Stück Straße muss fürs Bauvorhaben eingezogen werden. Weil wieder mehr Kinder zur Welt kommen, werden neue Kitas gebaut. Aber das Personal wächst nicht auf den Bäumen. Und: Wie viel kann man den Stadtwerken aufbürden, wenn sie nach dem Bau des Kombibads auch noch die Sanierung der Limesthermen schultern

weiter

Spannende Debatte zur Kommunwahl

Agenda SchwäPo und Volkshochschule bringen Wähler und Kandidaten am 22. Mai zusammen.

Aalen. Wie wollen wir in der Stadt der Zukunft leben? Das ist die übergeordnete Frage der Debatte „Aalen 2050“ von Volkshochschule und Schwäbischer Post. Mit dieser Zukunftsfrage unmittelbar befasst ist der Aalener Gemeinderat. Aber was tut ein Gemeinderat genau? Was darf er überhaupt entscheiden? Für welche Inhalte stehen die unterschiedlichen

weiter
  • 330 Leser

Spannende Debatte zur Kommunwahl

Agenda SchwäPo und Volkshochschule bringen Wähler und Kandidaten am 22. Mai zusammen.

Aalen. Wie wollen wir in der Stadt der Zukunft leben? Das ist die übergeordnete Frage der Debatte „Aalen 2050“ von Volkshochschule und Schwäbischer Post. Mit dieser Zukunftsfrage unmittelbar befasst ist der Aalener Gemeinderat. Aber was tut ein Gemeinderat genau? Was darf er überhaupt entscheiden? Für welche Inhalte stehen die unterschiedlichen

weiter

Auf Zeitreise ins Jahr 2050

Die Debatte Was die Digitalisierung mit dem Menschen macht: Sechs Impulsgeber diskutieren im Gutenberg-Kasino mit dem Publikum.

Aalen

Fünf Minuten hat jeder für seinen Impuls. Ulrich Holzbauer ist fertig, bevor der Gong ertönt. 31 Sekunden sind noch auf der Uhr. Digitalisierung – das ist für den Aalener Hochschulprofessor nicht nur eine technische, sondern vor allem eine normative Frage. Heißt: Die Stadtgesellschaft muss entscheiden, wie sie damit umgeht. Dafür braucht

weiter

Die Debatte über die Digitalisierung

Gesellschaft Volkshochschule und Schwäbische Post laden am 17. Januar ins Gutenberg-Kasino.

Aalen. Wie ändert sich Kommunikation in der Stadt der Zukunft? Klar ist: Die Digitalisierung hat den Alltag schon verändert – und sie schreitet rasant voran. Wo liegen die Vorteile? Und wo die Risiken? Und vor allem: Wo bleibt da der Mensch?

Um diese Fragen geht es am Donnerstag, 17. Januar, ab 19 Uhr im Gutenberg-Kasino, wenn Volkshochschule

weiter
  • 243 Leser

Demokratie oder Überwachung?

Gesellschaft Debatte „Aalen 2050“: Volkshochschule und Schwäbische Post setzen ihre Reihe fort.

Aalen. Am 17. Januar geht es im Gutenberg-Kasino der Schwäbischen Post ums Thema Digitalisierung. Smart City und persönlicher Umgang: Wie ändert sich Kommunikation in der Stadt der Zukunft? Big Data oder Datensicherheit, Demokratie oder Überwachung: Wie entwickelt sich das Land und wie lebt es sich im Aalen des Jahres 2050? Und wo die Risiken? Und

weiter
  • 233 Leser

Debatte über Aalen 2050

Agenda Volkshochschule und Schwäbische Post setzen ihre Reihe fort.

Aalen. Wie ändert sich Kommunikation in der Stadt der Zukunft? Darum geht es am Donnerstag, 17. Januar, ab 19 Uhr im Gutenberg-Kasino, wenn Volkshochschule und Schwäbische Post zur Debatte laden. Es diskutieren: Josef Bühler von der AOK Ostwürttemberg, Onlineredakteur Tobias Dambacher, die Hochschulprofessorin Constance Richter, der Aalener Agendasprecher

weiter
  • 299 Leser

Wo bleibt der Mensch?

Gesellschaft Die Debatte „Aalen 2050“: Volkshochschule und Schwäbische Post setzen ihre Reihe fort. Am 17. Januar geht es im Gutenberg-Kasino ums Thema Digitalisierung.

Aalen

Smart City und persönlicher Umgang: Wie ändert sich Kommunikation in der Stadt der Zukunft? Big Data oder Datensicherheit, Demokratie oder Überwachung: Wie entwickelt sich das Land und wie lebt es sich im Aalen des Jahres 2050?

Klar ist: Die Digitalisierung hat den Alltag schon verändert – und sie schreitet rasant voran. Wo liegen die Vorteile?

weiter
  • 558 Leser

„Aalen 2050“ zur Digitalisierung

Aalen. Wie ändert sich Kommunikation in der Stadt der Zukunft, welchen Einfluss hat die Digitalisierung auf die Gesellschaft? Big Data oder Datensicherheit, Demokratie oder Überwachung: Wie entwickelt sich das Land und wie lebt es sich im Aalen des Jahres 2050?

Um diese und ähnliche Fragen geht es am Donnerstag, 17. Januar, ab 19 Uhr im Gutenberg-Kasino,

weiter
  • 396 Leser

Debatte über die Digitalisierung

Aalen 2050 Volkshochschule und Schwäbische Post setzen ihre Reihe im Januar fort.

Aalen. Smart City und persönlicher Umgang: Wie ändert sich Kommunikation in der Stadt der Zukunft und welchen Einfluss hat die Digitalisierung auf die Gesellschaft? Big Data oder Datensicherheit, Demokratie oder Überwachung: Wie entwickelt sich das Land und wie lebt es sich im Aalen des Jahres 2050? Um diese und ähnliche Fragen geht es am Donnerstag,

weiter
  • 250 Leser

Mensch und Maschine: Wie sieht die Zukunft der Arbeit aus?

Aalen 2050 Hochschule startet neuen Studiengang und im Gutenberg-Kasino der SchwäPo diskutieren wieder sechs Impulsgeber mit dem Publikum.

Aalen

Künstliche Intelligenz: Das ist ein „Hypethema“, sagt der Aalener Hochschulprofessor Ulrich Klauck. Und natürlich ist die forschungsstärkste Hochschule Baden-Württembergs am Thema dran. In Aalen hat jetzt ein neuer Masterstudiengang begonnen – Machine Learning and Data Analytics, was auf Deutsch so viel heißt wie maschinelles

weiter
  • 1459 Leser

Die große Debatte über Integration

Aalen 2050 Integration – oder wie gestalten wir Vielfalt? Über das Thema in der Veranstaltungsreihe von Vhs und SchwäPo diskutieren sieben Impulsgeber mit einem engagierten Publikum.

Aalen

Ob uns bis ins Jahr 2050 die Integration von Migrantinnen und Migranten in Aalen gelingen wird? OB Thilo Rentschler ist davon überzeugt. „Integration wird 2050 kein Thema mehr sein, weil jeder dann Menschen mit Migrationshintergrund in seiner Verwandtschaft haben wird.“ Und Sabine Barth, Lehrerin in der Willkommenklasse an der Gemeinschaftsschule

weiter

Wie Integration in Aalen gelingen kann

Aalen 2050 Sieben Expertinnen und Experten diskutieren im SchwäPo-Kasino mit Chefredakteur Damian Imöhl und einem interessierten, großen Publikum über das Zusammenleben in der Stadt.

Aalen

Wie kann Integration gelingen? In der Veranstaltungsreihe „Aalen 2050“ haben darüber am Donnerstagabend sieben Experten mit dem Publikum im Gutenberg-Kasino der Schwäbischen Post diskutiert. Die Impulsgeber: OB Thilo Rentschler; VHS-Chef Dr. Jürgen Wasella, Islamwissenschaftler, Veranstalter von Integrationskursen; Sabine Barth,

weiter
  • 712 Leser

Integration: Wie kann sie funktionieren?

Die Debatte Noch Plätze frei: Im Gutenberg-Kasino diskutieren Impulsgeber mit dem Publikum in einer besonderen Runde.

Aalen. Aalen im Jahr 2050. Wird die schwäbische Heimat zum Schmelztiegel der Nationen? Oder drohen Parallelgesellschaften auch in der Provinz? Wie ist das Zusammenleben in der Stadt organisiert? Und wie kann Integration gelingen? – Darüber und mehr diskutieren an diesem Donnerstag, 7. Juni, sieben Experten im Gutenberg-Kasino der Schwäbischen

weiter
  • 273 Leser

Integration: Wie kann sie funktionieren?

Integration Im Kasino der SchwäPo diskutieren sieben Impulsgeber mit dem Publikum.

Aalen. Aalen im Jahr 2050. Wird die schwäbische Heimat zum Schmelztiegel der Nationen? Oder drohen Parallelgesellschaften auch in der Provinz? Wie ist das Zusammenleben in der Stadt organisiert? Und wie kann Integration gelingen?

Darüber und mehr diskutieren am Donnerstag, 7. Juni, sieben Experten im Gutenberg-Kasino der Schwäbischen Post. Das sind:

weiter
  • 315 Leser

Die große Integrationsdebatte

Aalen 2050 Im Gutenberg-Kasino der Schwäbischen Post diskutieren sieben Impulsgeber mit dem Publikum.

Aalen

In Aalen leben Menschen aus mehr als 120 Nationen. Inzwischen haben mehr als ein Viertel der Aalener ausländische Wurzeln. Der Migrationsanteil an den Grundschulen ist auf 40 Prozent gestiegen. Wie sich diese Zahlen bis 2050 entwickeln? Eine seriöse Vorhersage ist schwierig, wenn die künftigen Eltern selbst noch Kinder sind – oder noch

weiter
  • 5
  • 2105 Leser

Integration: Wie kann sie funktionieren?

Debatte 2050 Am 7. Juni im Gutenberg-Kasino: Experten diskutieren mit dem Publikum über ein heißes Eisen.

Aalen. Aalen im Jahr 2050. Wird die schwäbische Heimat zum Schmelztiegel der Nationen? Oder drohen Parallelgesellschaften auch in der Provinz? Wie ist das Zusammenleben in der Stadt organisiert? Und wie kann Integration funktionieren? Darüber und mehr diskutieren am Donnerstag, 7. Juni, Experten und Publikum im Gutenberg-Kasino der Schwäbischen Post

weiter
  • 603 Leser

Wie die Aalener 2050 wohnen und wie viel Fachwerk übrig bleibt

Debatte Werden im Jahr 2050 noch Fachwerkhäuser in Aalen stehen oder verschwindet die schöne Reichsstadt? Für diese Frage aus dem Publikum gab es am Dienstagabend im Gutenberg-Kasino spontan Applaus. Ingrid Stoll-Haderer (Bildmitte) räumte einen Fehler ein. Die Stadt habe schon vor Jahrzehnten versäumt, eine Erhaltungssatzung zu beschließen, sagte

weiter
  • 787 Leser

Wie wir in der Zukunft in Aalen wohnen

Debatte 2050 Experten sprechen über Architektur, Smart Home und die Sorgen eines jungen Häuslebauerpaares.

Aalen. Die Zukunft ist öko. Und voll digitalisiert. In der Smart City ist alles aufeinander abgestimmt, Smart Home steuert das Haus. Ressourcen werden optimal genutzt. Selbst fahrende Elektroautos befördern die Menschen sicher durch die Straßen. Und auf den Dachterrassen ziehen die Aalener ihr Gemüse.

Sieht so die Zukunft aus? Und wie wollen wir dann

weiter
  • 452 Leser

Wie wir in der Zukunft in Aalen wohnen

Debatte 2050 Experten sprechen über Architektur, Smart Home und die Sorgen eines jungen Häuslebauerpaares.

Aalen. Aalen im Jahr 2050: Wie wohnen wir? Die Zukunft ist öko. Und voll digitalisiert. In der Smart City ist alles aufeinander abgestimmt, Smart Home steuert das Haus. Selbst fahrende Elektroautos befördern die Menschen sicher durch die Straßen. Und auf den Dachterrassen ziehen die Aalener ihr Gemüse. Sieht so die Zukunft aus? Und wie wollen wir dann

weiter
  • 428 Leser

Wie werden wir wohnen im Jahr 2050?

Aalen 2050 Im Gutenberg-Kasino der SchwäPo diskutieren wieder Experten mit dem Publikum.

Aalen. Aalen im Jahr 2050: Wie wohnen wir? – Im Gutenberg-Kasino der SchwäPo diskutieren wieder Experten mit dem Publikum. Diesmal geht es um Architektur, Smart Home und die Sorgen eines jungen Häuslebauerpaares. Die Zukunft ist öko. Und voll digitalisiert. In der Smart City ist alles aufeinander abgestimmt, Smart Home steuert das Haus. Selbst

weiter
  • 425 Leser

Wie werden wir wohnen im Jahr 2050?

Aalen 2050 Im Gutenberg-Kasino der SchwäPo diskutieren wieder Experten mit dem Publikum.

Aalen. Aalen im Jahr 2050: Wie wohnen wir? Debatte Im Gutenberg-Kasino der SchwäPo diskutieren wieder Experten mit dem Publikum. Diesmal geht es um Architektur, Smart Home und die Sorgen eines jungen Häuslebauerpaares. Aalen. Die Zukunft ist öko. Und voll digitalisiert. In der Smart City ist alles aufeinander abgestimmt, Smart Home steuert das Haus.

weiter
  • 312 Leser

Aalen im Jahr 2050: Wie wohnen wir?

Debatte Im Gutenberg-Kasino der SchwäPo diskutieren wieder Experten mit dem Publikum.

Aalen. Diesmal geht es um Architektur, Smart Home und die Sorgen eines jungen Häuslebauerpaares. Die Zukunft ist öko. Und voll digitalisiert. In der Smart City ist alles aufeinander abgestimmt, Smart Home steuert das Haus. Selbst fahrende Elektroautos befördern die Menschen sicher durch die Straßen. Und auf den Dachterrassen ziehen die Aalener ihr

weiter
  • 5
  • 215 Leser

Aalen im Jahr 2050: Wie wohnen wir?

Debatte Im Gutenberg-Kasino der SchwäPo diskutieren wieder Experten mit dem Publikum. Diesmal geht es um Architektur, Smart Home und die Sorgen eines jungen Häuslebauerpaares.

Aalen

Die Zukunft ist öko. Und voll digitalisiert. In der Smart City ist alles aufeinander abgestimmt. Smart Home steuert das Haus. Ressourcen werden optimal genutzt. Selbstfahrende Elektroautos befördern die Menschen sicher durch die Straßen. Und auf den Dachterrassen ihrer Megacity ziehen die Aalener ihr Gemüse.

Sieht so die Zukunft aus? Und wie

weiter
  • 2723 Leser

Gesucht: Junge Paare, die bauen

Veranstaltung „Aalen 2050 – Wie wollen wir wohnen?“ Mitdiskutieren am Dienstag, 27. März, im SchwäPo-Kasino in Aalen.

Aalen. „Aalen 2050 – Welche Stadt wollen wir sein?“ Das neue Veranstaltungsformat der Schwäbischen Post geht am Dienstag, 27. März, um 19.30 Uhr im Gutenberg Kasino der Schwäbischen Post in eine neue Runde. Das Thema diesmal: Wie wollen wir wohnen? Eingeladene Gäste geben kurze Statements, die dann zur Diskussion mit dem Publikum

weiter

So leben wir in Aalen im Jahr 2050

Debatte Redner und Gäste diskutieren, wie sich die Stadt verändern wird. Die Schwäbische Post startet mit einem neuen Veranstaltungsformat. Anregungen sind ausdrücklich gewünscht.

Aalen

Die Stühle im Gutenberg-Kasino sind im Oval gestellt. Fünf Redner halten Vorträge – aber es gibt kein Rednerpult. Jeder kann hier jedem ins Gesicht schauen. Das ist gewollt: Nachfragen, Ideen, Kritik und Diskussion sind nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich gewünscht an diesem ersten Abend eines neuen Veranstaltungsformats der Schwäbischen

weiter

Mode aus dem 3-D-Drucker

Einzelhandel Tobias Funk, Juniorchef des Modehauses Funk.

Als Vertreter des Einzelhandels stellt er sich Aalen 2050 als „komplett saubere, entschleunigte“ Stadt vor, mit begrünten Plätzen, guter Luft, ohne Lärm. Parken ist kostenlos, Parksuchverkehr oder Staus vor Ampeln gibt’s dank vernetzter Technik nicht mehr.

Einzelhändler wie das Modehaus Funk könnten zum Showroom werden: Mit Hilfe digitaler

weiter
  • 720 Leser

Aalen 2050 – diskutieren Sie mit!

Aalen. Wie wollen wir in Aalen in Zukunft leben? Aalen im Jahr 2050 – beschauliche Provinz oder eine global vernetzte Smart City? Wollen wir nur noch von zu Hause aus arbeiten? Welche gesellschaftlichen Trends werden sich durchsetzen? Wer will 2050 noch in ortsansässigen Geschäften shoppen? Oder werden die online-Einkäufe per Drohne ins Haus

weiter
  • 2723 Leser

Fünf Dinge, die Sie diese Woche wissen müssen

1 Am Rötenberg wird weiter gebaut. Am Montag wird um 13.30 Uhr der erste Spatenstich für den ersten Bauabschnitt der geplanten Neubebauung getan.

2 Aalen 2050: Welche Stadt wollen wir sein? Im Gutenberg-Kasino der Schwäbischen Post in Aalen wird es eine offene Debatte darüber geben. Los geht es um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

3Eine spannende

weiter
  • 410 Leser

Aalen 2050: wie leben wir?

Podiumsdiskussion Auftakt am 21. November, 19.30 Uhr in der SchwäPo.

Aalen. Wir schreiben das Jahr 2050. Geschenke verschicken wir per Drohne. Zum Einkaufen fahren wir nicht mehr ins Städtle. Was ist dran an dieser Vision? Wie stellen sich die Aalener ihre Stadt im Jahr 2050 vor? Diese Frage ist Thema einer gemeinsam von SchwäPo, Vhs Aalen und Theater der Stadt Aalen veranstalteten Diskussionsreihe. Auftakt ist am Dienstag,

weiter
  • 4012 Leser
Frage der Woche

Welche Stadt wird Aalen im Jahr 2050 sein?

Am Dienstag, 21. November, startet um 19.30 Uhr im Gutenberg-Kasino die Diskussionsreihe „Aalen 2050 – welche Stadt wollen wir sein?“. Vorab befragte die SchwäPo Passanten: Wie wird die Stadt Aalen in Zukunft aussehen? Wie werden wir mobil sein?
Isabell Muras (30),

Mutter in Elternzeit aus Aalen

„Ein besserer Umgang der Aalener untereinander wäre mir für die Zukunft sehr wichtig. Mein großer Wunsch ist, dass auch die Migranten von der Bevölkerung besser angenommen werden. Mit der Aalener Innenstadt bin ich eigentlich jetzt schon zufrieden. Dort kann alles so bleiben wie bisher.“

weiter

Wie wollen Sie in Aalen 2050 leben?

Diskussionsreihe Auftakt ist am Dienstag, 21. November, 19.30 Uhr im Gutenberg-Kasino der SchwäPo.

Aalen. Aalen 2050 – Smart City oder beschauliche Provinz? Jürgen Wasella, Leiter der Volkshochschule Aalen, hat eine konkrete Vorstellung der Stadt Aalen im Jahr 2050: eine bürgerfreundliche und weltoffene City, die die Chancen der Digitalisierung zum Nutzen ihrer Bürger anwendet.

Jürgen Wasella ist Ideengeber und Initiator der gemeinsam mit

weiter
  • 3542 Leser

Aalen 2050 – diskutieren Sie mit!

Aalen. Wie wollen wir in Aalen in Zukunft leben? Aalen im Jahr 2050 – beschauliche Provinz oder eine global vernetzte Smart City? Wollen wir nur noch von zu Hause aus arbeiten? Und wie wird sich die Innenstadt verändern? Wer will 2050 noch in ortsansässigen Geschäften einkaufen? Und: Werden wir dann noch in Häusern leben oder vielleicht in unterirdischen

weiter
  • 2811 Leser

Wie tickt Aalen im Jahr 2050?

Podiumsdiskussion Will Aalen Smart City sein oder Provinz? Das Publikum ist gefragt. Ein Diskussionsabend im Townhall-Format im Gutenberg-Kasino der SchwäPo.

Aalen

Eine stets steigende Anzahl von Autos verpestet die Luft, Straßen und Parkplätze versiegeln wertvollen Boden und der allgemeine Energieverbrauch ist immens: Diese Probleme haben heute die meisten Städte egal welcher Größenordnung – dieses Problem hat auch Aalen. Will eine Stadt für ihre Bürger auch noch im Jahr 2050 lebenswert und attraktiv

weiter
  • 6625 Leser

Fliegen 2050 die Autos durch Aalen?

Zukunft Unsere Stadt in 33 Jahren: Lassen Sie uns einen visionären Blick in die Zukunft werfen – reden und gestalten Sie mit!

Aalen. Zukunft aktiv mitgestalten, statt Angst vor ihr zu haben. Herausforderungen und Probleme auf die lange Bank schieben? Das ist nie der richtige Weg. Konstruktiv denken, Chancen erkennen und handeln. Die SchwäPo bietet im Team mit der Volkshochschule und dem Theater der Stadt Aalen ein neues Forum an, das als Plattform und Startrampe dienen soll.

weiter
  • 4867 Leser