Weihnachtsgrüße aus aller Welt 2013

New York und Boston vor der Tür

Hochzeit im August
Vor fast fünf Monaten bin ich aus Rainau-Buch an die Ostküste der USA ausgewandert. Mit meiner Samantha, die ich am 31. August geheiratet habe, lebe ich in Torrington/Connecticut und wir fühlen uns pudelwohl.Ich grüße ganz lieb meine Eltern Uschi und Gerd Vetter, meinen Bruder Tom, alle Verwandten und Freunde. Merry Christmas and a Happy New Year von weiter
  • 958 Leser

Hirschfleisch fürs Jahr

Die Traubenernte wurde gefressen
Klaus Dittus und Nell grüßen das Schwabenland, Westhausen und Reichenbach.Uns geht es gut, wir sind gesund genug, um jeden Tag aufzustehen. Wir haben genug zu tun und genießen den Ruhestand. Vier Minipferde, zwei Hunde, zwei Katzen und Fische im Weiher wollen jeden Tag gefüttert werden. Bretter von den eigenen Bäumen werden zur Zeit in der Hütte am weiter
  • 901 Leser

200 Tulpen gepflanzt

Liebe Besuche bei den Kindern
Weihnachtsgrüße aus Lakeville sendet auch Erika Combs. Sie schreibt: Grüß Gott an alle, die diese Zeilen lesen. Wie schnell doch die Zeit vergeht. Weihnachten 2013 steht vor der Tür. Bei mir hier ist es sehr kalt, der Schnee knirscht unter den Füßen. Im letzten Moment noch konnte ich so 200 Tulpen pflanzen und die Kartoffeln ernten. Dieses Jahr reisten weiter
  • 695 Leser

Pflanzzeit

Grüße aus Flores
In weihnachtlicher Freude darf ich Sie alle grüßen und Ihnen ein frohes, gesegnetes Weihnachtsfest wünschen. Es ist klar, würden wir nicht Weihnachten feiern, wäre ich auch nicht hier auf der Insel Flores im östlichen Grenzgebiet des Regierungsbezirkes Sikka, das in der Vergangenheit fast unbeachtet war. Früher sagte man ja auch auf der Ostalb zum Kind, weiter
  • 748 Leser

Sehnsucht nach früher

Weihnachten ohne Glockengeläut
Ein herzliches Grüß Gott an alle Leser der SchwäPo. Weihnachten kommt immer zu schnell. Da blühen noch die Blumen und schon werden die ersten Plätzchen gebacken. Da sieht man noch Menschen draußen vor den Cafés sitzen – und im Schaufenster blinkt schon der Weihnachtsstern. Ist das nicht alles zu früh, zu schnell, zu viel? Wo bleibt da die Stimmung? weiter
  • 637 Leser

Oase am Gardasee

Besucherströme aus aller Welt
Es ist jetzt das vierte Jahr, das ich am landschaftlich überaus schönen Gardasee verbringe. Freilich war das Wetter von Anfang bis Ende 2013 nicht sehr schön: langer Winter, später Frühling, kühler Sommer, früher Herbst. Die Blüte der Bäume und Blumen ließ lange auf sich warten. Der Seestrand und die vielen Schwimmbäder zogen wenige Badelustige an. weiter
  • 979 Leser

Wer zahlt den Arzt?

Streit mit der Versicherung vor Gericht
Der Schwäbischen Post und allen Mitarbeitern sage ich mal wieder vielen herzlichen Dank dafür, mit der Weihnachtsausgabe unsere Grüße ausrichten zu dürfen, das ist so toll.Meinem Bruder Fritz in Wasseralfingen und Kindern wünschen wir recht schöne Feiertage, was sie bestimmt haben werden, besonders mit seinen Zwillings-Enkelchen Florian und Maximilian, weiter
  • 809 Leser

Ein Jahr mit Höhen und Tiefen

Besorgnis über die politische Situation in Italien
Das zu Ende gehende Jahr verlief für uns unter dem Motto „Zuckerbrot und Peitsche“. Leider gab es mehr Peitschenhiebe als Zuckerbrot. Dieses Jahr war geprägt von vielen negativen Fakten. Aber Gott sei Dank gab es, wenn auch wenige, Lichtblicke und Hoffnungsschimmer. Ohne diese wäre das Leben wohl fast unerträglich.Die allgemeine Situation weiter
  • 783 Leser

Viel Neues in der Familie

Warten auf das Urenkelkind
Noch einmal möchte sich Lina Wörle-Goy mit ihrem Bericht an „Grüße aus aller Welt“ beteiligen.Wir feierten am 31. Januar dieses Jahres unseren 60. Hochzeitstag. Im Juni flogen wir, gemeinsam mit unserer Enkelin und ihrer Freundin aus Cleveland, Ohio, für drei Wochen nach Deutschland. John und ich bedauern sehr, dass wir meine Schwester Lucia weiter
  • 656 Leser

Opalsuche im Urlaub

Hoffnung auf einen großen Fund
Wilhelm Schnee erzählt von seinem Leben im fernen sonnigen Australien:Sogar nach über 50 Jahren in der Fremde muss ich sagen, dass das schöne Schwobaländle immer noch meine Heimat ist. Mittlerweile hier in Sydney ist so ziemlich alles weihnachtlich dekoriert, fast alle Häuser sind mit bunten Lichtern reichlich geschmückt und auch die Plastikweihnachtsbäume weiter
  • 636 Leser

Ein Brief vom Oberbürgermeister

Traditionelle Weihnachten mit der Gesangsgruppe
Auch wir hier in Australien möchten unsere Weihnachts- und Neujahrsgrüße an alle unsere Verwandten und Bekannten in Aalen und Umgebung und auch an einige in Amerika senden. Unsere Heimat werden wir wohl nie vergessen, besonders um die Weihnachtsfeiertage herum, da denkt man mehr daran.Dankend erhalten wir von der Schwäbischen Post die Weihnachtsbeilage weiter
  • 406 Leser

Grüße aus den USA

Mutter und Tante aus Aalen
May the traditions of the season warm your heart and fill you with joy. Dieser Text steht in einer hübschen Karte, die Elizabeth Latzusch-Schaaf per Post geschickt hat. Sie schreibt:Wir wünschen Euch allen eine frohe, besinnliche Weihnachtszeit und ein gutes, gesundes neues Jahr.Die beiden Schwestern Elisabeth und Emma geborene Stubenvoll stammten aus weiter
  • 363 Leser

Der Indian Summer

Urlaub mit der Freundin
Wie jedes Jahr schickt Doris Donsberger wieder nette Zeilen für die „Weihnachtsgrüße“: Am 13. Oktober feierten wir Erntedankfest auf der Farm von Lindas Eltern. Wir machten ein schönes Bild vor dem Kornfeld und das Wetter war herrlich. Vor zwei Wochen war ich mit meiner Freundin in ihrem Sommerhaus im Norden von Toronto. Es war auch wieder weiter
  • 375 Leser

Weihnachten bei den „Kiwis“

Martina Gross ist als Au pair in Neuseeland
Dieses Weihnachten werde ich zum ersten Mal ohne meine Familie verbringen. Allerdings habe ich einen netten Ersatz gefunden. Meine Reise brachte mich ans andere Ende der Welt, als Au-pair, nach Neuseeland. Dort passe ich auf zwei Jungs auf, der jüngere ist zwei geworden und der ältere ist dreieinhalb Jahre alt. Wir werden an Weihnachten zu ihrem Strandhaus weiter
  • 478 Leser

Schwimmen im kristallklaren See

Helma Welles war mit Tochter und Enkel in Montana unterwegs
Nach zwei Operationen an Hüfte und Knie (uralte Sportunfälle) bin ich im Oktober wieder fleißig am Frühlingsblumenzwiebeln pflanzen in meinem Garten gewesen. Sogar das Töpfern geht wieder dreimal die Woche.Meine Tochter Kim und ihr Sohn River-Miles sind von der Crow Indian Reservation in Südost-Montana, wo sie Lehrerin war, an den schönen Flathead Lake weiter
  • 378 Leser

Kinder, Kühe und Rennpferde

Katharina Mayer hatte in Neuseeland schon drei Jobs
Seit zehn Monaten befinde ich mich nun schon am anderen Ende der Welt – in Neuseeland. Nach meiner Ankunft im Februar und zwei Wochen „ankommen“ fand ich einen Job als Au Pair in einer „Kiwi“-Familie. Mit der Familie habe ich viereinhalb Monate gelebt. Ich habe mich dort um zwei Kinder gekümmert. An den Wochenenden hatte weiter
  • 596 Leser

Mit dem T3 zum Oldtimertreffen

Wolfgang Mühlberger lebt seit neun Jahren in Ungarn
Wolfgang Mühlberger ist ein treuer Weihnachtsgruß-Autor. Auch in diesem Jahr sendet er Grüße.Wie schnell die Zeit vergeht. Bin jetzt schon neun Jahre in Ungarn. Habe es noch nie bereut, dass ich in Ungarn lebe. Die Menschen sind liebevoll und hilfsbereit. Nach dem Sprichwort „So wie man in den Wald reinschreit, kommt’s zurück“. Doch weiter
  • 5
  • 1538 Leser

Ein Schmelztiegel

Auslandssemester in Singapur
Derzeit verbringe ich mein sechsmonatiges Auslandspraxissemester für die Carl Zeiss South East Asia in Singapur. Die mir übertragenen Aufgaben sind vielfältig und machen Spaß. Die Kollegen im Büro sind äußerst nett und bringen mir jeden Tag ein weiteres kulinarisches Highlight der asiatischen Küche näher.Um der Gewichtssteigerung entgegenzuwirken, wählt weiter
  • 447 Leser

Warten aufs Jesuskind am 24. Dezember

Seit einem Jahr arbeitet Pia Kaufmann im Kinderheim in Chiapas in Mexiko
Herzliche Weihnachtsgrüße aus Mexiko. Jetzt arbeite ich schon knapp über ein Jahr im Kinderheim in Chiapas mit. Die Herausforderungen im Heim sind vielfältig. Traumatisierte Heimkinder zu unterrichten und zu erziehen, erfordert viel Kreativität, Geduld und Liebe. Aber was gibt es Schöneres, als diesen Kindern zu zeigen, dass sie trotz ihrer Probleme, weiter
  • 368 Leser

Prachtvolle Eiskrippe als Glanzlicht

Sechs Weihnachtsmärkte im festlich beleuchteten Graz
Nach fünf Jahren in England leben wir jetzt seit März 2011 in Österreich. Obwohl das Land Deutschlands direkter Nachbar ist, ticken die Uhren hier anders. Das zeigt sich tagtäglich bei der Arbeit, im Freundeskreis und natürlich auch in den Traditionen.Hier in Graz gibt es zum Beispiel nicht nur einen Weihnachtsmarkt. Nein, es gibt allein auf den verschiedenen weiter
  • 2273 Leser

Lebkuchen am Strand

Weihnachten in Melbourne
Hallo ihr Lieben! Wie ihr wisst, verbringen wir Weihnachten in 16 571 Kilometer Entfernung in Down Under. Australien hat sich uns von allen Seiten gezeigt. Von süßen Koalas und Kängurus bis zu blutrünstigen Bedbugs, von wunderschönen kostenlosen Lagunen mitten in der Stadt (eine gute Idee für Aalen wie wir finden) bis hin zu traumhaften weißen Stränden; weiter
  • 1145 Leser

Weihnachten am Pool

Nach zwölf Jahren Australierin
Liebe Freunde, Verwandte und Leser, ich wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.Wieder ist ein Jahr vorbei und mittlerweile bin ich schon seit gut zwölf Jahren im australischen Melbourne.Nach den ersten Anfangsschwierigkeiten habe ich mich aber recht schnell eingelebt und mittlerweile fühle ich mich auch sehr wohl weiter
  • 2234 Leser

Das Abenteuer Frankreich erleben

Oliver Buchstab lebt und arbeitet in Aalens Partnerstadt Saint-Lô
Bonjour, ça va? So lautet für mich seit nunmehr schon drei Monaten die offizielle Begrüßungsformel in dem Land, in welchem es Wein und Käse in Hülle und Fülle zu geben scheint. Es ist das Land, in dem sich einst Louis XIV. ein wenig zu viel im eigenen Glanze sonnte, die Republik der „haute cuisine“, die bizarrerweise selbst vor Fröschen weiter
  • 3
  • 1939 Leser

Ein neuer Unimog

Bruder Günther Nährich in Uganda
Bruder Günther Nährich bedankt sich für die spezielle Fristverlängerung für seine „Weihnachtsgrüße“ aus Matany in Uganda auf die Ostalb.Hier im Krankenhaus erleben wir täglich den Beginn eines neuen Lebens. Im zu Ende gehenden Jahr gab es beinahe 1000 Geburten, wovon ein Drittel der Babys durch einen Kaiserschnitt zur Welt kamen. Matany weiter
  • 658 Leser
Vereinigte StaatenJulia Starz sendet aus dem nördlichsten Bundesstaat der USA ganz liebe Grüße, vor allem an ihren Papa und Sabine, die allerbeste Schwester Franzi, Omi, Oma und Opa, Jörg, Kati, Lena, Jan, Caroline, Michèle, Lisa undalle ihre weiteren Freunde.E-Mail:julia-starz@web.de weiter
  • 662 Leser

Neuanfang in Ligurien

Optimistischer Blick in die Zukunft
Wir, das sind Ralf (Papa), Annemarie (Tochter), Lorenz (Sohn) und Sybille (Mama) aus Essingen, sind seit 6. November 2012 in Italien bzw. Imperia/Ligurien zuhause und fühlen uns sehr wohl. Warum wir ausgewandert sind, beschreibt ein Gedicht von Hesse am besten: „In jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben“. weiter
  • 3
  • 881 Leser
ItalienFamilie Limbach ist glücklich mit ihrer Entscheidung, in Italien einen Neuanfang gewagt zu haben. Seit einem Jahr leben die vier nun in Liguren, direkt am Meer. Sie grüßen ihre Eltern, Schwiegereltern, die neue Familie, Geschwister aus Essingen und Ellwangen, liebgewordene Bekannte, die mittlerweile Freunde sind, liebe Patienten und Mitarbeiter weiter
  • 5
  • 386 Leser

Mit dem Schulbus an großen See

Ddie große Gastfreundschaft der Amerikaner
Als Student der PH Schwäbisch Gmünd war es mir möglich, mich für ein Auslandssemester an unserer Partneruniversität in Michigan, der Grand Valley State University, zu bewerben. Nach einigem Organisationsaufwand war am 16. August endlich der Tag der Abreise gekommen. Mit mehreren Zwischenstopps in London und Chicago kam ich endlich am Gerald R. Ford weiter
  • 543 Leser

Herzliche Menschen

Nina Schätzle lebt in der Osttürkei
Anfang dieses Jahres besuchte ich die Stadt Sanliurfa, kurz Urfa, in der Osttürkei. Dabei hat mich diese Stadt so sehr fasziniert, dass ich darin meinen Traum, für einige Zeit im Ausland zu leben, erfüllt sah. Also packte ich meine Sachen, sagte „Tschüss Deutschland“ und kam im Oktober bei sonnigen 30 Grad hier an. Niemals hätte ich gedacht, weiter
  • 556 Leser

Ein Klassentreffen nach 50 Jahren

Heidi Pröhl hat Orte ihrer Kindheit und Jugend in New York besucht
Bei uns in Florida herrschen momentan sehr warme Tage. Im Jahr 2013 war ich dreimal hier, Erbsachen zu erledigen, die noch immer nicht geregelt sind. Im Oktober, gerade zu meinem Geburtstag, war ich zum 50. Klassentreffen in Norwalk, Connecticut. Ich kann gar nicht beschreiben, wie beeindruckend es war, zu versuchen, meine „Mitschüler” wiederzuerkennen. weiter
  • 744 Leser
Vereinigte StaatenHeidi Pröhl war zum Klassentreffen in Norwalk in Connecticut und hat die Gelegenheit genutzt, in New York und der Umgebung Stätten ihrer Kindheit und Jugend wiederzusehen. Sie wünscht allen in Oberkochen und Umgebung ein segensreiches, liebesvolles Christfest.Heidi PröhlPO Box 1641Walnut CA 91789USAE-Mail:hatsbyheidi@earthlink.net weiter
  • 626 Leser

Aufs Christkind warten

Aloisia Foote blickt noch einmal zurück
Von allen Kindheitserinnerungen erweckt das Weihnachtsfest die tiefste Nostalgie. Diese Gefühle intensivieren sich in der Fremde. Schon bei Beginn der Adventszeit schweifen die Gedanken zurück an den Abend der ersten Adventskerze, das Singen von Adventsliedern und die Vorfreude mit jeder weiteren Kerzenanzündung. Man spürt noch den knirschenden Schnee weiter
  • 463 Leser
Vereinigte StaatenAloisia Foote hat darum gebeten, für die Jubiläumsausgabe der „Weihnachtsgrüße aus aller Welt“ ihren Bericht, mit dem sie sich 1988 zum ersten Mal beteiligt hat, noch einmal zu veröffentlichen. Sie erzählt darin unter anderem, wie sie Weihnachten als Kind in Aalen erlebt hat. Wir drucken einige Auszüge.Aloisia Foote546 weiter
  • 479 Leser
ItalienIngrid Schneider D’Orsi hat zusammen mit ihren Weihnachtsgrüßen auch einmahnendes Gedicht geschickt:Zeichen unserer ZeitEs bebt die Erde hier und dort,viele Tote an jedem Ort.Brände vernichten die alten Wälder,Vulkane speien drohend Glut,Lava begräbt Menschen, Häuser, bestellte Felder.Auf den Straßen ein Schnitter, der heißt Tod.Millionen weiter
  • 589 Leser

Großartige Erlebnisse in der grandiosen Natur Alaskas

Julia Starz ist beeindruckt von ihrer Praktikumsschule und der fantastischen Umgebung
Ich verbringe derzeit ein Auslandspraktikum in den USA – genauer gesagt in Anchorage, Alaska. Ich absolviere mein Praktikum an der Rilke Schule – German School of Arts and Sciences – einer deutschen Immersionsschule. Das System der Immersion (Eintauchen oder „Sprachbad“, Anm. der Redaktion) beeindruckt mich jeden Tag aufs weiter
  • 5
  • 808 Leser

Sommer, Sonne, Strand und Bier

Ein arbeitsreiches, aber erfolgreiches Jahr in Melbourne
Als allererstes herzlichen Glückwunsch an meine liebe Mama, die gestern Geburtstag hatte. Wie gerne wäre ich auch dieses Jahr dabei gewesen – aber wir haben hier ordentlich gefeiert.Dieses Jahr ist es schon mein vierter Weihnachtsgruß in der SchwäPo, somit bin ich fast schon dreieinhalb Jahre im Ausland, was mir unglaublich erscheint. Eine Zeit, weiter
  • 5
  • 583 Leser
AustralienAnnika Mayer sendet zum vierten Mal Weihnachtsgrüße. Sie kann es selbst kaum glauben, dass sie schon seit über drei Jahren im Ausland ist. Dieses Jahr feiert sie Weihnachten mit ihrem Freund Dwayne zusammen in Melbourne.E-Mail:annikamayer1@hotmail.com weiter
  • 668 Leser

Riesige Weihnachtskekse und Adventskränze

Weihnachtsstimmung mit Unterstützung aus Deutschland
Wir, Erika Berroth, mein Mann Franz Schubert und unser Sohn Benedict feiern Weihnachten in schwäbisch-amerikanischer Mischkultur. Seit etwa zehn Jahren wohnen wir nun schon in Georgetown, ganz in der Nähe von Austin, der Hauptstadt des Staates Texas. Ich unterrichte Deutsch an der Southwestern University, einem Privatcollege mit etwa 1500 Studenten. weiter
  • 840 Leser
Vereinigte StaatenBei Familie Stieler hat sich in diesem Jahr im Urlaub fast alles um das Thema „Steine“ gedreht. Auch bei ihrem Deutschlandbesuch über Thanksgiving haben sie die Gelegenheit genutzt, das Aalener Urweltmuseum und die steinernen Über-reste der Römerzeit zu besichtigen.Sohn Dominik schickt Extra-Grüße an die Liederzwerge des weiter
  • 580 Leser
PeruFabiola Schwarz kommt aus Westhausen-Westerhofen und lebt für ein Jahr wegen eines Freiwilligen Sozialen Jahres in Lima, Peru. Dort arbeitet sie mit Kindern an einer Schule, um diese für die Umwelt zu sensibilisieren.E-Mail:fabiola.in.peru@gmail.com weiter
  • 585 Leser

Auf hoher See

Weihnachten an Bord eines Schiffes
Dieses Jahr wartet ein weiteres arbeitsreiches Weihnachtsfest auf mich. Zur Zeit ist das Schiff auf dem Weg rund um die Kanaren unterwegs. Trotzdem werden wir es uns hier an Bord wieder so weihnachtlich und gemütlich wie möglich machen.Seit dem ersten Advent ist das Schiff wunderschön dekoriert und wenn am Abend die Lichter an den Girlanden leuchten, weiter
  • 619 Leser
KanarenMiriam Schwender verbringt dieses Jahr ihre Weihnachten auf Bord eines Schiffes. Das „Mein Schiff 1“ fährt in diesem Winter rund um die Kanaren und besichtigt unter anderem die Städte Agadir und Madeira. Trotzdem versuchen alle auf Bord, es sich so schön wie möglich an Heiligabend zu machen. Sie backen Plätzchen und beschenken sich weiter
  • 449 Leser

Wein, Stierkampf und Pinchos

Familie Poluha erlebte ein grandioses Feuerwerk als Abschluss des Urlaubs
Dieses Jahr haben wir den Sommerurlaub an der Atlantikküste im Südwesten Frankreichs verbracht. Bordeaux mit seiner historischen Altstadt und der neu gestalteten Uferpromenade entlang der Garonne ist sehr schön und elegant. Wir haben in einem Hotel im Zentrum gewohnt und von dort aus Ausflüge gemacht, zum Beispiel nach Saint-Émilion, wo wir ein Weingut weiter
  • 788 Leser
FrankreichDr. Rolf Poluha, Sandra Fälchle-Poluha, Kim Helena Poluha, Dion William Poluha, Tia Eleanor Poluha, Mina Estelle Poluha – das ist die Familie Poluha. Sie berichtet von seinem ereignisreichen Jahr 2013, in dem sie das französische und das spanische Baskenland erkundet haben.An Weihnachten geht die Familie in Paris in die Kirche Notre-Dame weiter
  • 589 Leser

Abgelegtes Spielzeug und ein Katalog

Christa Kelly erinnert sich an die Kindheit mit kleinen Geschenken
Dieses Jahr wird sich die Weihnachtszeit auf ein paar Wochen hinausziehen. Schon Mitte Dezember werden wir mit unserem lieben Deutschlandbesuch einige Tage in London verbringen und ein bisschen vorfeiern. Wir freuen uns schon auf einen Theaterbesuch im West End, auf die Straßenbeleuchtung in der Regent Street und einen Besuch bei Hamleys, dem größten weiter
  • 379 Leser
GroßbritannienChrista Kelly, eine treue Weihnachtsgrußautorin aus Linton, Cambridgeshire,erzählt in ihren Weihnachtsgrüßen, wie sie Heiligabend als kleines Kind verbrachte. Vom Grabbesuch bis hin zum Essen und den bescheidenen Geschenken.Sie denkt in dieser Zeit oft an ihreVerwandten und Bekannten, die sie ganz herzlich grüßt und allen ein schönesWeihnachtsfest weiter
  • 515 Leser

Und täglich lacht der Kookaburra

Praxissemester bei der australischen Weleda-Niederlassung in Avalon
Vor drei Monaten bin ich nach Down Under aufgebrochen, um mein Praxissemester bei der australischen Weleda-Niederlassung in Avalon zu absolvieren. Nun steht schon Weihnachten vor der Tür.In den vergangenen drei Monaten in den Northern Beaches Sydneys – und der wohl schönsten Gegend rund um Sydney – habe ich so einiges erlebt. Ein Strand weiter
  • 918 Leser
AustralienAlissa Schwarz hat in den vergangenen Jahren immer die Weihnachtsgrüße aus aller Welt gelesen. In diesem Jahr freut sie sich, dass sie endlich auch zu denen gehört, die aus der Ferne Grüße in dieHeimat schicken.Aus Australien wünscht siefrohe Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2014.E-Mail:alissa.schwarz@gmx.de weiter
  • 672 Leser
FrankreichIm Sommer hat Oliver Buchstab am Wasseralfinger Kopernikus-Gymnasium sein Abitur erfolgreich bestanden. Inzwischen lebt und arbeitet er in Frankreich. Aber nicht irgendwo dort. Sondern in Aalens langjähriger Partnerstadt Saint-Lô. Dort will er als Insider so manches Abenteuer erleben.E-Mail:oliver.buchstab@gmx.de weiter
  • 647 Leser

Workshops, Biogemüse und mit der Spitzhacke China finden

Salsa, Merengue und Bachata in der Tanzschule und ein grandioser Ausblick beim Joggen
Feliz Navidad! Das wird einem hier schon seit Ende November an allen Ecken verkündet. Kegelförmige Weihnachtsbäume schmücken Limas Verkehrsinseln, auf den Märkten ertönen laut Weihnachtslieder und die ohnehin schon überfüllten Straßen verwandeln sich in ein einziges Chaos.Bereits über drei Monate arbeiten Alina und ich nun schon hier in Lima als Ecoselva-Freiwillige weiter
  • 685 Leser