Entspannter Schlaf

Eine Beratung im Bettenfachhandel geht vielen Rückenproblemen auf den Grund.
  • Rückenschmerzen am Morgen? Auch das Bettsystem sollte auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt sein, um einen erholsamen Schlaf zu ermöglichen. Foto: djd/Hess betten und matratzen/Getty

Wie man sich bettet, so liegt man. Diese alte Redewendung, aufgegriffen unter anderem von Bertolt Brecht, darf man durchaus wörtlich nehmen. Denn eine passende Schlafunterlage, bestehend aus Matratze, Lattenrost und Bettgestell, ist die wichtigste Voraussetzung für einen erholsamen Schlaf.

Der Körper braucht die Ruhephase in der Nacht, um die Wirbelsäule zu entlasten und zu regenerieren. Wer also morgens mit verspanntem Nacken und Rückenschmerzen aufwacht oder sich wie gerädert fühlt, sollte die Warnzeichen ernst nehmen und sein Bettsystem einer kritischen Prüfung unterziehen. Zahlreiche Faktoren können hierbei eine Rolle spielen, angefangen von Art und Härtegrad der Matratze, über eine gut lüftende Unterfederung bis zu den verschiedenen Untergestellen.

Gute Beratung braucht Zeit

Umfassend informieren dazu, eingehend auf individuelle Wünsche und Beschaffenheiten, kann man sich nur im Bettenfachhandel. Eine Stunde kann eine solche persönliche Beratung dauern.

Dabei ist das Wissen um die individuelle Schlaf- und Gesundheitssituation unabdingbar, um den besten Liegekomfort zu erzielen. Auch Faktoren wie das Bettklima und die bevorzugte Schlafposition sind entscheidend für die Wahl des Schlafsystems, um ein entspanntes Liegen. zu garantieren.

© Schwäbische Post 13.03.2020 15:58
2300 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy