Warum Sie sich heute Gedanken um Ihre Altersvorsorge machen sollten

  • Die passende Altersvorsorge führt zu einem entspannteren Leben im hohen Alter

Schnell mutierte 2020 zu einem der ereignisreichsten Jahre im digitalen Zeitalter: Die Nachrichtenthemen überschlagen sich, da eine globale Pandemie unser aller Leben auf den Kopf gestellt hat. Gerade in Zeiten wie diesen herrscht in vielen deutschen Haushalten eine besondere Unsicherheit. Vor allem wenn es um das Thema Altersvorsorge geht stehen momentan noch einige Fragen offen, und die Politik ist sich noch nicht sicher wie sie die steigende Überalterung stemmen soll. Deshalb nehmen wir Sie heute an die Hand und nennen Ihnen 10 Gründe, warum Sie sich selbstständig über alternative Vorsorge-Modelle Gedanken machen sollten und warum es wichtig sein kann selbst Initiative zu ergreifen:

1. Weil Sie jetzt im besten Alter sind.

Je früher Sie beginnen in ein System einzuzahlen, wie zum Beispiel die Riester Rente, desto günstiger werden auch Ihre Konditionen ausfallen. Außerdem wird so auch Ihre Auszahlung im Alter höher, was – aufgrund der Skalierung – große Unterschiede mit sich ziehen kann. Eine frühe Entscheidung führt daher zu langfristigen Erfolgen, die nachhaltig demjenigen entgegenkommen, der früh dem System vertraut.

2. Weil die gesetzliche Altersvorsorge nicht reichen wird.

Früher betrug die Pension in Deutschland noch etwa 70 % des Nettogehalts. Diese Zahl wird immer niedriger. Schätzungen ergeben, dass dieser Prozentsatz in den nächsten Jahren auf 59 % sinken wird. Wie hoch diese Zahl erst in 50 Jahren aussehen wird, möchte man sich bei diesen Aussichten gar nicht ausmalen.

3. Weil es sich für Sie persönlich einfach lohnt!

Menschen werden immer älter. Seit 2015 beträgt die durchschnittliche Lebenserwartung 80 Jahre. Diese Zahl hört auch so schnell nicht mehr auf zu steigen, was mitunter dazu führt, dass immer mehr und mehr Menschen älter werden und den Planeten miteinander teilen müssen. Gleichzeitig ist der Personalmangel in europäischen Krankenhäusern existent und vor allem in puncto Pflegepersonal muss ordentlich etwas passieren, damit auch in Zukunft alle älteren Menschen versorgt werden können.

Um – im Notfall – auch aus dem angesparten Kapital zu profitieren, lohnt es sich, sich rechtzeitig mit einer intelligenten Anlage vertraut zu machen und auseinanderzusetzen. Mit diesem Geld können Sie sich dann Annehmlichkeiten finanzieren, die sich viele Rentner schon heute nicht mehr ermöglichen können, wie Reisen, ausgedehnte Shopping Trips, oder erfüllte Wohnungsträume.

4. Die Absicherung eines gewohnten Lebensstandards. 

Die gesetzliche Altersvorsorge wird in den nächsten Jahren immer magerer ausfallen. In einem sozialen Staat wie Deutschland wird zwar auch in Zukunft wahrscheinlich für die Grundversorgung gesorgt sein, aber um den Lebensstandard zu erhalten, den Sie sich als arbeitende Person verdient haben, wird diese Mindestversorgung wahrscheinlich nicht ausreichen. Eine frühe Planung Ihrer Zukunft ist daher essenziell um sich auf unterschiedlichen Wegen abzusichern.

5. Inflation

Zusätzlich zu dem immer kleiner werdenden Einkommen erwartet Sie eine Preissteigerung durch die Inflation. Prognosen schätzen mit einer zusätzlichen Preissteigerung von über 2 %, was heißen würde, dass eine Person mit einer Kaufkraft von 4000 Euro innerhalb von 10 Jahren nur noch über eine Kaufkraft von 3000 Euro verfügt. Was Inflation für enorme Ausmaße annehmen kann sieht man immer wieder in Krisen-Gebieten. Obwohl es bei uns wahrscheinlich nicht zu einer allzu hohen Inflation auf einen Schlag kommen wird, wäre es gut sein Einkommen dieser Preissteigerung anzupassen und sich mit der schleichenden, langfristigen Verlustrechnung auseinanderzusetzen.

6. Zinsen

Zu den besten Sparformen zählt aktuell die Riesterrente, welche sich beim Sparen ganz besonders auszahlt. Grund für das beliebte Riestern sind die hohen Zinsen und die damit-verknüpfte positive Schlussrechnung auf das zurückgelegte Geld. Somit schon wieder ein Punkt, der für die frühe Investition spricht. Eine Investition in jungen Jahren führt nämlich zu einem noch-viel-höheren Betrag aus Zinsen, der wiederum als Resultat eine positive Ausschüttung darstellt.

7. Das gute Gewissen

Wenn man sich privat selbst noch einmal absichert, kann man mit gutem Gewissen sein weiteres Leben genießen. Wenn Sie nicht besonders abgesichert sind haben Sie nie die 100 % Gewissheit ob Ihr Lebensstandard in Zukunft immer noch finanzierbar sein wird. Sind Sie hingegen privat selbst noch einmal abgesichert wissen Sie viel genauer mit wie viel Geld Sie später rechnen können und können so eine Brise entspannter in Richtung Zukunft gehen, ohne sich ständig Gedanken darüber machen zu müssen.

8. Ständig wechselnde Jobs

Früher war es normal mehrere Jahrzehnte bis hin zum Ruhestand einem Arbeitgeber treu zu bleiben. Heute ist die Tendenz in Richtung Jobwechsel steigend und die aktive Entscheidung zum Traumberuf ein vermeintliches Märchen, welches gerade in Deutschland sehr selten in Erfüllung geht. Als Folge der ständigen Berufswechsel, wird leider auch weniger in die gesetzliche Rentenversicherung eingezahlt, was wiederum zu einer niedrigeren Pflichtrente führt.

9. Kinder

Falls Sie sich eine längere Zeit zuhause um Ihren Nachwuchs gekümmert haben, hat auch das sehr wahrscheinlich negative Auswirkungen auf Ihr „Rentenkonto“ genommen. Auch hier ist eine private Vorsorge wieder besonders von Vorteil, da auch bei längerem Zuhause-Bleiben weiter derselbe Betrag eingezahlt wird.

10. Es war noch nie einfacher sich umfassend zu informieren.

In der Geschichte unserer Welt war es noch nie einfacher sich über verschiedene Möglichkeiten und Angebote zum Thema Altersvorsorge zu informieren. Sie müssen heute nicht mehr nur auf einen Berater hören. Sie können sich selbst sehr einfach über unabhängige Vergleichsplattformen informieren und Angebote einholen. Fernab von Empfehlungen können Sie sich mittlerweile selbst über diverse Anbieter einen Eindruck machen und sich in Bewertungsportalen einen Überblick über verschiedene Services und Dienstleistungen schaffen.

Noch nie war es uns so einfach sich über Möglichkeiten schlau zu machen, wie heute. Nehmen Sie sich also noch einmal wirklich die Zeit, um sich zu überlegen ob eine private Absicherung nicht sinnvoll für Sie wäre und profitieren Sie schon morgen von einem sicheren Gefühl im Alltag. Jünger wird man bekanntlich ja nicht mehr.

Bildquelle: fsHH via pixabay.com

© Schwäbische Post 02.09.2020 09:50
993 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy