Diese Tipps bescheren der Beziehung neuen Schwung

Schmetterlinge im Bauch, Vorfreude auf jedes kleine Treffen mit dem Partner und Hormone, die Achterbahn mit einem fahren - so frisch fühlt sich der Frühling einer Beziehung an. Doch nach einiger Zeit lässt das Prickeln in jeder Beziehung nach. Doch damit muss sich niemand abfinden. Mit den richtigen Tipps lässt sich in jeder Beziehung ein neuer Frühling erleben.

Erotische Spielzeuge bringen leicht frischen Wind ins Liebesleben

Zu den wichtigsten Grundlagen einer tollen Beziehung gehört ein herausforderndes Liebesleben. Das Kribbeln im Bauch hält an, wenn das Liebesspiel immer wieder neu verhandelt wird. Glückliche Paare entdecken stets neue Seiten an sich. Wer Schwung in die Beziehung bringen will, sollte sich unter anderem hier nach neuen Ideen umsehen und bewusst das erotische Gespräch mit dem Partner suchen. So lässt sich mit erotischen Spielzeugen das Liebesleben anregen. Viele Paare werden feststellen, dass schon das Gespräch über einen solchen Einkauf beim Partner auf Neugierde stößt. Diese Neugierde ist der erste Ansatzpunkt, um sich über gemeinsame Vorlieben auszutauschen. Die meisten Paare entdecken erst neue Lüste und wagen sich anschließend in kleine oder große Abenteuer, die neuen Schwung in ihre Beziehung bringen.

Rendezvous erneuern die emotionale Bindung

Aber nicht nur Erotik zählt in einer guten Beziehung. Auch romantische Begegnungen spielen eine wichtige Rolle. Durch sie zeigt man dem Partner, dass das tiefe persönliche Interesse keineswegs erloschen ist. Ein wichtiger Tipp besteht deshalb in der Planung schöner Rendezvous. Ein Candle-Light-Dinner oder ein romantischer Urlaub zu zweit kann dafür sorgen, dass die Leidenschaft auf neue Weise entfacht wird. Besonders Ausflüge an Sehnsuchtsorte, die bislang noch nicht besucht wurden, empfehlen sich da. Ausflüge dieser Art bieten den Vorteil, dass sie die Paare aus dem normalen Alltag herausholen. Neben einem Urlaub in der Ferne kann sich auch ein gehobenes Restaurant in der weiteren Umgebung für einen solchen Ausflug anbieten. Für Paare, die aktivere Ausflüge bevorzugen, muss es übrigens nicht unbedingt ein Essen bei Kerzenschein sein. Manche Paare finden auch bei einer Kajakfahrt oder beim Bergsteigen wieder zueinander. Auch an vielen Orten in der freien Natur finden Menschen wieder zueinander. Der bewusste Ausflug in eine Umgebung, in der sich die Sinne öffnen, verknüpft die Partnerschaft mit einer positiven Erfahrung. Dadurch steigt die Wertschätzung für die Partnerschaft und das gemeinsame Leben. Auch angeschlagene Beziehungen können so erfolgreich erneuert werden.

Gemeinsame Rituale sorgen für Zusammenhalt im Alltag

Einen positiven Zusammenhalt schafft man auch dadurch, dass man den gemeinsamen Alltag durch schöne Momente strukturiert. Eine wichtige Unterstützung bei dieser Art von Beziehungsarbeit leisten Rituale. Manche Paare genießen ein besonderes gemeinsames Frühstück oder bereiten sich morgens einen ausgezeichneten Kaffee zu, der zusammen getrunken wird. Andere Paare entwickeln ein Ritual, mit dem das Schlafengehen eingeleitet wird. Den Ideen sind dabei keine Grenzen gesetzt. Das Ritual sollte eine Erfahrung bieten, die für beide angenehm ist. Viele Menschen nutzen deshalb Dinge, durch die ihre Sinne belebt werden. Bei manchen Menschen ist dies, ein gutes Essen, bei anderen eine schöne Musik oder eine ausgewählte Serie. Der Austausch über die Gründung eines solchen Rituals belebt die Beziehung bereits. Wer sich über Vorlieben und die Gestaltungsmöglichkeiten eines Rituals austauscht, genießt Zeit zusammen und taucht sich auf einer sehr persönlichen Ebene aus. Über einen Austausch dieser Art gewinnt man auch eine Möglichkeit, im täglichen Alltag wieder zueinander zu finden. Ein Ritual bringt Menschen bewusst zusammen. Damit erneuert es die gemeinsame Bindung in einer Partnerschaft.

Bildquelle: unsplash Becca Tapert

© Schwäbische Post 08.03.2019 12:37
1241 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.