Haartransplantation Istanbul

  • Die Dr. Serkan Aygin Clinic in Istanbul,Copyright Dr. S. Aygin
  • Die Dr. Serkan Aygin Clinic in Istanbul,Copyright Dr. S. Aygin

Istanbul ist die Metropole der Türkei, die den Schnittpunkt zwischen Europa und Asien bildet. Die Stadt am Bosporus spiegelt unterschiedlichste kulturelle Einflüsse wider, die durch mehrfache Reiche entstanden sind. Neben der Kultur ist Istanbul auch hinsichtlich des Medizintourismus für viele Menschen sehr interessant geworden. Dazu gehört auch die Haartransplantation in Istanbul .

Haartransplantation in Istanbul in modernsten Kliniken

Die türkische Stadt zeichnet sich durch modernste medizinische Zentren aus, so dass sie zum führenden Anbieter im Bereich der Gesundheitsleistungen zählt. Die Kliniken, die eine Haartransplantation in Istanbul vornehmen, gehören ebenfalls zu den fortschrittlichsten.

Eine hervorragend ausgestattete Klinik allein reicht allerdings nicht aus, um eine einwandfreie Haartransplantation in Istanbul zu gewährleisten. Neben den renommiertesten Kliniken sind in der Türkei hochqualifizierte und spezialisierte Ärzte zu finden. Durch ihre jahrlangen Erfahrungen auf diesem Gebiet verfügen sie über umfangreiche Kenntnisse, die weltweit bekannt sind.

Die Türkei gilt als eines der ersten Länder, das Haarverpflanzungen vorgenommen hat. Diese Erfahrungen und die Auseinandersetzung mit den neuesten Techniken qualifizieren sie dazu, regional - aber auch über die Grenzen hinaus - Vorträge zu halten. Die Haartransplantation in Istanbul ist international so bekannt, dass ausländische Kollegen in die Türkei reisen, um sich dort weiterbilden zu lassen.

Haartransplantation in Istanbul in der Dr. Serkan Aygin Clinic

Dr. Aygin trägt maßgeblich dazu bei, dass zahlreiche Menschen für eine Haartransplantation nach Istanbul reisen . Über 10.000 zufriedene, behandelte Patienten und eine Erfolgsquote von 94 % zeigen auf, warum Dr. Aygin international einen hervorragenden Ruf genießt. Seine Klinik befindet sich in Istanbul.

Auch er hat bereits an zahlreichen Seminaren teilgenommen, um dort seine Erfahrungen und sein Wissen mit anderen Kollegen aus aller Welt zu teilen. Er möchte damit nicht nur bessere Standards für eine Haartransplantation in Istanbul, sondern auch in anderen Ländern schaffen. Bereits mehrfach wurde positiv über ihn in internationalen Online- und Printmedien berichtet. Nicht zuletzt war er bei verschiedensten Fernsehsendern zu Gast, wo Patienten über ihre positiven Erfahrungen über eine Haartransplantation in Istanbul bei ihm berichteten.

Behandlungsmethoden einer Haartransplantation in Istanbul

Dr. Aygin ist Spezialist, wenn es um eine Haartransplantation in Istanbul geht. Seine Haartransplantation Erfahrungen reichen bis 1996 zurück. Seitdem konnte er jegliche Forschungsfortschritte und sämtliche Innovationen im Bereich der Haarverpflanzungen verfolgen, so dass er sich mit allen Behandlungsmethoden bestens auskennt.

Um seinen Patienten eine dauerhafte Lösung bieten zu können, wendet er ausschließlich Techniken an, die sich bewährt haben. Sie entsprechen dabei stets den internationalen Standards. Für eine umfassende Betreuung vor Ort wird dabei stets gesorgt. So steht den Patienten ein kostenloser Transfer zwischen Flughafen und Hotel bzw. Klinik und – falls gewünscht – ein Dolmetscher zur Verfügung.

FUE Methode

Die FUE Haartransplantation zählt zu den modernsten und effektivsten Behandlungsmethoden, die derzeit durchgeführt werden können. Von Haarausfall Betroffene, die darüber nachdenken, eine Haartransplantation in Istanbul vornehmen zu lassen, sollten sich diese Methode genauer anschauen.

FUE ist die Abkürzung für Follicular Unit Extraction. Bei dieser weiterentwickelten Variante der FUT Methode werden nicht mehr ganze Hautpartien mit Haaren aus der Kopfhaut geschnitten und transplantiert, sondern lediglich einzelne Haare entnommen. Dadurch sinkt der Verletzungsgrad der Patienten und der Heilungsprozess wird beschleunigt.

Nachdem eine lokale Betäubung verabreicht wurde, werden die Haare unter Berücksichtigung der Winkel der Haarwurzeln entnommen. So werden Beschädigungen der Haarzwiebeln verhindert. Im Anschluss folgt die Kanalöffnungsphase. In dieser Phase können verschiedene Instrumente zum Einsatz kommen, so dass die Haartransplantation in Istanbul auf unterschiedliche Art und Weise durchgeführt werden kann.

In der letzten Phase werden die zuvor entnommen Haare in die geöffneten Kanäle in einem 40 bis 45 Grad Winkel eingepflanzt.

Klassische FUE Methode

Wird bei einer Haartransplantation in Istanbul die klassische FUE Technik angewandt, so verwendet der behandelnde Arzt Stahlklingen. Mit deren Hilfe können die Kanäle entsprechend der natürlichen Richtung des Strangs geöffnet werden, so dass die später eingepflanzten Haare in ihre natürliche Richtung wachsen.

Saphir FUE Methode

Wird die Haartransplantation in Istanbul von Dr. Aygin durchgeführt, so verwendet er stets eine Saphirklinge während der Operation. Diese Behandlungsweise ist die modernste Variante der FUE Haartransplantation in Istanbul.

Die Saphirklinge ist glatter und schärfer als eine Stahlklinge. Hiermit können Mikrokanäle geöffnet werden, die kleiner sind, als bei der klassischen Technik. Dadurch bildet sich weniger Schorf und der Heilungsprozess nach der Operation wird beschleunigt.

DHI Methode

Für die Ausführung einer DHI Haartransplantation in Istanbul wird ein Choi Implantationsstift verwendet. Mit dessen Hilfe ist es möglich, das übliche Verfahren der FUE Methode zu optimieren. Das Haar wird durch den Implantationsstift entnommen. Mit einer an der Spitze des Stiftes befindlichen Nadel wird die zuvor entnommene Haarwurzel in die entsprechende Hautpartie eingebettet.

Diese Methode wurde dafür entwickelt, dass die Haarwurzeln aus dem Spenderbereich direkt in die dafür vorgesehene Stelle transplantiert werden können. Dies hat den Vorteil, dass die Haarwurzel nicht so lange von der Haut getrennt wird. Dadurch wird sichergestellt, dass sie ohne Beschädigungen wieder eingesetzt werden kann.

Um diese Methode ausführen zu können, bedarf es einer umfangreichen Ausbildung des Arztes und des medizinischen Personals, weshalb diese Haartransplantation in Istanbul nur von Experten wie Dr. Aygin durchgeführt werden sollte. Die Technik ist vielversprechender, allerdings auch wegen eines erhöhten Aufwandes mit höheren Kosten verbunden.

PRP Behandlung

Um seinen Patienten zu vollerem Haar zu verhelfen, wendet Dr. Aygin nach der Haartransplantation in Istanbul die PRP Behandlung an. Mithilfe dieser Behandlung können sowohl der Heilungsprozess gefördert, als auch das Haarwachstum und die Dicke des Haares positiv beeinflusst werden.

Hierzu wird den Patienten vor der Haartransplantation in Istanbul eine Blutprobe entnommen. Diese wird im Anschluss zentrifugiert, um das Plasma von den anderen Blutbestandteilen zu trennen. Das Plasma wird nach der Haarverpflanzung in die Kopfhaut injiziert.

Haartransplantation in Istanbul – preiswerte Alternative

Bei den meisten Menschen ist Haarausfall erblich bedingt. Dies wird auch als androgenetische Alopezie bezeichnet. Allerdings ist der Haarverlust keine Erkrankung, so dass eine Haarverpflanzung von den Krankenkassen in Deutschland nur in seltensten Fällen übernommen wird. Eine Haartransplantation geht mit Kosten einher, die in der Regel nicht leicht zu stemmen sind. Hier sollte deshalb genau überlegt werden, wo die Behandlung vorgenommen wird.

Werden die Kosten für eine Haartransplantation in der Türkei mit denen aus Deutschland verglichen, so lässt sich ein deutlicher Unterschied feststellen.

Haarverpflanzungen in der Türkei sind wesentlich günstiger, was eine Studie von Statista aus 2019 bestätigt. Demnach können mit einer Behandlung in der Türkei durchschnittlich die Hälfte der Haartransplantationskosten im Vergleich zu einer Behandlung in Deutschland eingespart werden.

© Schwäbische Post 21.03.2019 10:32
935 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.