Beim TCE flitzen bald die Bälle übers Netz

Tennis Der TC Ellwangen öffnet am 16. Mai seine Plätze hinter dem Waldstadion. Corona- Schutzmaßnahmen.

Der Tennissport gehört zu den Sportarten, die in dieser außergewöhnlichen Zeit der COVID-19-Pandemie am frühesten wieder zugelassen sind. Nach einer aufwändigen und professionellen Instandsetzung der Sandplätze des TC Ellwangen e.V. kann es ab kommenden Samstag, 16. Mai, mit einer leichten Verspätung wieder losgehen auf der Anlage des Vereins hinter dem Waldstadion.

Um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, sind auch im Tennissport wichtige Schutzmaßnahmen zu beachten. Vor Betreten der Anlage, der Plätze oder des Clubhauses sind Hygienerichtlinien und Abstandsregeln einzuhalten. Außerdem können beispielsweise Duschen oder Umkleidekabinen momentan aus diesem Grund nicht genutzt werden. Ausreichend Desinfektionsmittel wurde dankenswerterweise von Jens Boving gespendet, der schon viele Jahre den TC Ellwangen unterstützt. Genaue ausführliche Schilderungen der Maßnahmen oder aktualisierte Informationen hat der Verein seinen Mitgliedern wie gewohnt auf der Vereinswebsite veröffentlicht.

Auch Tennisinteressierte sind herzlich eingeladen, sich über den Tennissport und den TC Ellwangen unter www.tc-ellwangen.de zu informieren. Vor allem in dieser Zeit entdeckt vielleicht der ein oder andere Ballsportbegeisterte die Lust am Tennis. Es ist möglich über eine günstige Schnuppermitgliedschaft den Tennissport auszuprobieren.

© Schwäbische Post 10.05.2020 20:37
608 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy