Fußball Essingen spendet 800 Brötchen

Ein Regentag und seine Folgen: Nach der Absage des WFV-Pokalspiel zwischen Essingen und den Stuttgarter Kickers, standen die Organisatoren des TSV Essingen mit 1000 frischen Wecken da. Und ohne Zuschauer, die die hätten essen können.

Die Lösung war eine wohltätige: Der Verein hat kurzerhand 800 Brötchen an die Gmünder Tafel gespendet. 200 sind für das Verbandsliga-Heimspiel am Samstag eingefroren worden. tim

© Schwäbische Post 08.08.2019 18:00
552 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.