Acht Spieler verlängern

  • Weitere
    schließen

Die TSG Hofherrnweiler setzt auf Kontinuität.

Nachdem die TSG Hofherrnweiler das gesamte Trainerteam binden konnte, setzt man auch im Kader auf Beständigkeit: Acht Spieler haben ihre Verträge nun verlängert.

Dem Verbandsligisten bleiben mit Kapitän Johannes Rief und Spielmacher Daniel Rembold zwei erfahrene Spieler erhalten, die seit Jahren zu den absoluten Leistungsträgern zählen. Auch Daniel Serejo und Nicola Zahner entwickelten sich seit ihrer Ankunft zu wichtigen Stützen. Ebenso wie Sommerneuzugang Veljko Milojkovic bleiben sie ein weiteres Jahr dabei. Das gilt auch für Cornelius Fichtner. Besonders erfreulich ist es, dass junge Talente aus der eigenen Jugend kommen. Ein gutes Beispiel dafür sind Julian Köhnlein (22) und Kai Horlacher (22). Beide bleiben ihren Farben treu – Horlacher konnte dabei gleich für zwei weitere Jahre gewonnen werden. Mit diesen Zusagen sorgt die TSG bereits früh im Jahr für Planungssicherheit. Auch wenn der Weg zum Klassenerhalt schwer wird, weiß die TSG, dass sie auf ihre Spieler zählen kann.

ps

Zurück zur Übersicht: Fußball

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL