Am Jubiläum werben für den Frauenfußball

  • Weitere
    schließen
+
50 Jahre Frauenfußball: Auch Sabrina Apprich (ganz rechts) und ihre Mitspielerinnen vom FC Stern Mögglingen wurden vom Bezirksvorsitzenden Jens-Peter Schuller beschenkt.

Geschenke zum Geburtstag: 50 Jahre Frauenfußball in Deutschland.

Am 31. Oktober 1970 wurde der Frauenfußball vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) offiziell in seine Satzung aufgenommen. Das Jahr 2020 markiert daher ein besonderes Jubiläum - 50 Jahre Frauenfußball in Deutschland.

Um nun aktiv für den Frauen-.und Mädchenfußball zu werben, hat sich der Württembergische Fußballverband (wfv) anlässlich dieses Jubiläums eine Gemeinschaftsaktion überlegt. Hierzu erhält jede Frauenmannschaft zehn Adidas Trainingsleibchen, die für das Training und das Aufwärmen vor den Spielen genutzt werden können.

Ziel dieser Gemeinschaftsaktion ist es, möglichst viele Menschen auf das Thema Frauen- und Mädchenfußball aufmerksam zu machen und neue Spielerinnen für die Vereine zu gewinnen. Die Aktion wird außerdem über die vom wfv betriebenen Social-Media-Kanäle begleitet (Facebook, Instagram). Auch der Bezirk Ostwürttemberg möchten diese Chance nutzen, um aktiv für das Thema zu werben. Der amtierende Bezirkspokalsieger 2020, der FC Stern Mögglingen, etwa hat die Leibchen vom Bezirksvorsitzenden Jens-Peter Schuller überreicht bekommen. Die Überraschung über dieses unerwartete Präsent und die Freude bei Spielführerin Sabrina Apprich und ihren Kolleginnen war groß.

Zurück zur Übersicht: Fußball

WEITERE ARTIKEL