Arijon Bytyci verlängert beim FCN

  • Weitere
    schließen

Der Youngster bleibt bis Sommer 2022. Joel Lansche dagegen verlässt die Gmünder im Sommer.

Vor der derzeit ruhenden Verbandsligasaison 2020/2021 waren Arijon Bytyci und Joel Lansche aus ihren höherklassigen U19-Mannschaften zum FC Normannia Gmünd gewechselt. Während Bytyci seinen Vertrag nun bis Sommer 2002 verlängert hat, wird Lansche den Verein im Gmünder Schwerzer am Saisonende verlassen – Ziel bislang unbekannt.

Arijon Bytyci war der größte Pechvogel dieser Saison, er kam von der SG Sonnenhof Großaspach, brachte es auf einen Einsatz im WFV-Pokal, verletzte sich vor dem Spiel in Hollenbach schwer am Knie und fiel seither verletzungsbedingt aus. "Mittlerweile ist er wieder fit und kann sobald es weiter geht wieder eingreifen. Er ist sehr ehrgeizig und wird den Anschluss schnell schaffen", ist der Sportliche Leiter der Normannia, Stephan Fichter sicher.

Dagegen wird Joel Lansche, der vor der Saison von der U19 des SSV Ulm 1846 zur Normannia kam, den Verein zum Ende der Saison mit noch unbekanntem Ziel verlassen.

.

Claus-Jörg Krischke

Zurück zur Übersicht: Fußball

WEITERE ARTIKEL