Die erste Niederlage

  • Weitere
    schließen

Der FC Ellwangen verliert in Münchingen mit

Am 5. Spieltag der Saison traten die B-Mädels des FC Ellwangen auswärts gegen den TSV Münchingen an. Den Ellwangerinnen fiel es sichtlich schwer, sich in das Spiel einzufinden. So fiel früh in der 4. Minute das erste Tor für den Gegner. Nach gut einem Drittel der ersten Halbzeit kamen nun auch die Ostalbmädels zum Zuge und setzten die Mädels des TSV unter Druck.

In der zweiten Spielhälfte erfolgte beim FCE ein Wechsel der Torspielerinnen: Hanna Winter kam für Anna Ebert, welche fortan auf dem Spielfeld als Feldspielerin mitwirkte. Trotzdem fiel in der 48. Minute das 2:0 für den TSV Münchingen. Dennoch blieben die Mädels des FCE am Ball und wurden in der 60. Minute durch Josi Wild mit dem Anschlusstor zum 1:2 belohnt. Der TSV jedoch erhöhte in der 62. auf 3:1. Und die Münchingerinnen sicherten sich durch ein weiteres Tor den 4:1-Sieg.

Optimistisch bereiten sich die Mädels nun auf das Heimspiel an diesem Samstag gegen den Tettnang vor. Anpfiff: 16 Uhr.

FCE: Ebert, Winter, Weller, Buchstab, Hirsch, Köder, Rademacher, Memminger, Weber, Baier, Wild, Fetzer, Wieser, Gückelhorn

Zurück zur Übersicht: Fußball

WEITERE ARTIKEL