Einige Spieler sind angeschlagen

  • Weitere
    schließen

Der TSV Essingen empfängt am Samstag um 14 Uhr den VfL Pfullingen.

Verbandsligist TSV Essingen hat am vergangenen Wochenende seine erste Saisonniederlage hinnehmen müssen. Das 1:2 beim starken Aufsteiger FC Holzhausen werde die Mannschaft von Trainer Beniamino Molinari aber keinesfalls aus der Bahn werfen. An diesem Samstag (14 Uhr) empfängt man im Schönbrunnenstadion nun den VfL Pfullingen.

Personell sieht es beim TSV Essingen nicht so rosig aus. Einige Akteure sind angeschlagen. Außerdem sah Yamoussa Camara beim Auswärtsspiel in Holzhausen Gelb/Rot – ob nun gerechtfertigt oder nicht, spielt in diesem Fall keine Rolle, er wird fehlen. Kleiner Lichtblick ist in diesem Kontext, dass auch Stergios Dodontsakis nach wochenlangen Rückenproblemen wieder ins Training eingestiegen ist. Nominell könnte er Camara ersetzen. Auch Felix Nierichlo und Niklas Groiß werden fehlen.

Zurück zur Übersicht: Fußball

WEITERE ARTIKEL