Julian Nagelsmanns Titelklausel

Bis zu vier Millionen Euro! RB Leipzig verdient an Bayern-Titeln mit

  • schließen

Der FC Bayern gewinnt Titel und RB Leipzig verdient mit? Eine Klausel im Vertrag von Julian Nagelsmann macht das möglich, es geht um bis zu vier Millionen Euro.

Eigentlich ist die Konkurrenz nicht sonderlich begeistert, wenn der FC Bayern München mal wieder einen Titel gewinnt. Bei RB Leipzig könnte das anders sein. Die Sachsen könnten sich über den 32. Meistertitel des FC Bayern zumindest ein wenig freuen. Der Grund: Der Pokalfinalist könnte aus München eine Nachzahlung in Höhe von bis zu vier Millionen Euro erhalten!

Julian Nagelsmann wird mit dem FC Bayern erstmals deutscher Meister

FC Bayern: Wie funktioniert die Titel-Klausel im Vertrag von Julian Nagelsmann?

Julian Nagelsmann wechselte letzten Sommer aus Leipzig zum FC Bayern – die Rekord-Ablöse von 21 Millionen Euro sorgte für Aufregung. Wie die SportBild berichtet, beinhaltet Nagelsmanns Vertrag Klauseln für den Erfolgsfall. Konkret: Drei Bayern-Titel in fünf Jahren sollen für bis zu vier Mio. Euro Nachschlag reichen. Mehr als jene drei Titel traut Lothar Matthäus dem FC Bayern übrigens nicht zu. Wichtig zu beachten: Ein Double zählt dabei als nur ein Titel. Für Dayot Upamecano (42,5 Mio. Euro Ablöse) und Marcel Sabitzer (15 Mio. Euro) sind nach SportBild-Informationen keine Nachschläge fällig.

Der FC Bayern soll sich auch um die Dienste der Leipzig-Stars Christopher Nkunku und Konrad Laimer bemüht haben. In beiden Fällen erteilte Leipzigs Geschäftsführer Oliver Mintzlaff dem FC Bayern jedoch eine Absage.

Rubriklistenbild: © IMAGO

Zurück zur Übersicht: Fußball

Kommentare