Nach zweiter Covid-Infektion

Müller zurück im Training: Er hat sofort eine Botschaft für die Bayern-Fans

  • schließen

Es geht bergauf! Nicht nur Manuel Neuer startet wieder sein Training, auch Thomas Müller kehrt nach seiner Corona-Pause zurück auf den Trainingsplatz des FC Bayern.

München - Es war das zweite Mal, dass sich Thomas Müller mit dem Coronavirus infiziert hat. Bereits vor einem Jahr musste der Offensivspieler in Quarantäne und konnte damals nicht am Finale der Klub-WM teilnehmen. Per Spezialflieger wurde der FC Bayern München*-Spieler nach Hause geschickt, wo er sich auskurieren durfte. Am Sonntag (20. Februar) wurde Thomas Müller dann erneut von Covid-19 heimgesucht. Nach dem 4:1-Sieg gegen die SpVgg Greuther Fürth wurde der 32-Jährige positiv auf Corona getestet. Wieder musste der Spitzenspieler also in häusliche Isolation und fiel damit für das Spiel gegen Eintracht Frankfurt aus.

Nach Corona-Pause: Thomas Müller wieder im Training

Am Montag (28. Februar) gab der FC Bayern München* dann aber gute Nachrichten bekannt: Thomas Müller* konnte sich freitesten und dürfte schon bald wieder zum Einsatz kommen. Die zweite Corona-Infektion habe der Offensivspieler gut wegstecken können. Er hatte keine auffälligen Krankheitssymptome gezeigt.

Für Thomas Müller startete die neue Woche dann mit einer individuellen Einheit am Ball. Der 32-Jährige veröffentlichte dazu ein paar Fotos. „Back again after my #Covid19 break PACK MAS!“, schrieb der Bayern-Spieler. Mit Peace-Zeichen und einem Lächeln zeigt er sich auf Instagram und erfreut damit seine Community.

Die Follower von Thomas Müller sind von seinem Comeback begeistert. „Schön das Du wieder da bist“, „Kaum weg, schon ist er wieder da“ und „Schön, dass es dir gut geht und du wieder zurück bist“, heißt es beispielsweise in den Kommentaren. Die Fans dürfen sich außerdem über ein besonderes Schmankerl freuen, denn am Faschingsdienstag fand erstmals wieder ein öffentliches Training statt. Seit Dezember wurden alle öffentlichen Einheiten coronabedingt abgesagt. Auch Müller war am Dienstag mit von der Partie und übte auf dem Trainingsplatz.

  • Thomas Müller
  • FC Bayern München
  • Offensives Mittelfeld
  • Geboren: 13. September 1989 (Alter 32 Jahre), Weilheim in Oberbayern
  • Marktwert: 25 Millionen Euro
  • Vertrag beim FC Bayern bis: 30. Juni 2023

FC Bayern Stars zurück auf dem Spielfeld: Müller und Neuer beim öffentlichen Training dabei

Neben Müller ist Manuel Neuer* beim öffentlichen Training wieder am Start – wenn auch noch nicht in Topform. Nach seiner Knie-OP setzte der Torwart kurzzeitig aus, seit Montag führt er aber zusammen mit Torwarttrainer Toni Tapalovic „torhüterspezifische Übungen“ aus, wie der FC Bayern mitteilte. Trainer Julian Nagelsmann* zeigt sich derweil optimistisch, was seinen Star-Keeper angeht: „Ich bin sehr guter Dinge, dass wir schnellstmöglich wieder auf Manu zurückgreifen können.“ Möglicherweise steht Neuer bereits am Samstag beim Spiel gegen Leverkusen wieder im Tor.

Auch bei Leon Goretzka* geht es langsam bergauf. Seit Dezember muss der 27-Jährige wegen Problemen mit der Patellasehne pausieren. Aber: „Er bewegt sich wieder schneller. Ich freue mich für ihn, es gibt Schritte in die richtige Richtung“, so Nagelsmann kürzlich. Wann der Mittelfeldspieler sein Comeback plant, ist derzeit aber noch ungewiss. Der Trainer will dazu nämlich noch keine Prognose abgeben. (jol) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Tobias Hase/dpa

Zurück zur Übersicht: Fußball

Kommentare